Symbolbild Google Android

Android: Funktioniert deine Google-App nicht mehr? Das könnte helfen

Funktioniert auf deinem Android-Smartphone die Google-App nicht mehr? Dann bist du definitiv nicht alleine. Aktuell sind einige Nutzer davon betroffen. Die gute Nachricht: Google arbeitet an einer Lösung des Problems und wird schon bald ein Update veröffentlichen.

Bis dahin kannst du den folgenden Workaround probieren, der Google veröffentlicht hat.

  1. Öffne die Systemeinstellungen
  2. Gehe zu „Apps & Benachrichtigungen“
  3. Tippe auf „Alle Apps anzeigen“
  4. Suche die „Google-App“ in der Übersicht und wähle sie aus
  5. Tippe auf „Speicher & Cache“
  6. Tippe auf „Speicherplatz löschen“ oder „Speicherplatz verwalten“
  7. Tippe auf „Alle Daten löschen“

Dadurch werden diverse Einstellungen der Google-App gelöscht. Probiere danach die App erneut zu öffnen. Funktioniert die App weiterhin nicht wie gewohnt, dann kannst du noch folgendes ausprobieren:

  1. Öffne den Google Play Store
  2. Suche nach der offiziellen Google-App
  3. Tippe die Google-App an
  4. Wähle nun „Deinstallieren“ aus

So wird die App auf den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt. Gut möglich, dass die Google-App damit korrekt funktioniert. Allerdings stellt dies keine dauerhafte Lösung dar. Sobald das „Bugfix“-Update von Google bereitgestellt wird, sollte dieses Update installiert werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sonos Beam (Gen 2) vorgestellt: Die neue Soundbar unterstützt Dolby Atmos

Warum kauft (fast) niemand mehr Smartphones von Sony?

Tesla auf Erfolgskurs: Neuer Auslieferungsrekord im ersten Quartal

Samsung Unpacked: Alle neuen Falt-Handys, Smartwatches und Kopfhörer im Überblick

Die Find X5 Series kommt: Oppo lädt zum MWC-Event 2022 ein

Google Assistant bekommt Konkurrenz: Amazon Alexa startet als Pilotprojekt in der Schweiz