Apple FaceTime kannst du bald auch mit Android und Windows nutzen

Zoom, Microsoft Teams, Google Meet und wie sie alle heissen, haben in Zeiten von Corona und Homeoffice extrem an Popularität dazu gewonnen. Auch Apple bietet mit FaceTime eine Videocall-Anwendung an, sie funktioniert im Gegensatz zu den bereits genannten Lösungen aber nur auf Apple-Produkten.

Doch genau das, wird sich schon sehr bald ändern. Apple gab im Rahmen der Keynote auf der WWDC 2021 (Worldwide Developers Conference) bekannt, dass sich FaceTime zum offenen Standard entwickeln und somit auch für Android und Windows verfügbar gemacht werden soll. Eine native FaceTime-App für Android ist allerdings nicht angedacht.

Apple bringt FaceTime als Web-App auf Android und Windows

Vielmehr will Apple seinen Videochat ins Web bringen. Wer an einem FaceTime-Call teilnehme möchte, muss somit den Umweg über den Browser (Chrome, Firefox & Co.) machen. Die Person, welche den Chat durchführen möchte, muss dafür einfach den Link an die Teilnehmenden versenden.

Die Entscheidung FaceTime für andere Plattformen zu öffnen, kommt etwas spät. Inzwischen haben sich andere Videochat-Anwendungen bereits etabliert und auf dem Markt positioniert. Doch bekanntlich schadet Konkurrenz nicht – im Gegenteil.

Bruno Rivas
Hier sollte etwas Spannendes stehen. Wird es auch - irgendwann.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News

spot_img