Godzilla TV Serie von Apple TV+

Apple TV+ arbeitet an einer Serie zu Godzilla und dem MonsterVerse

Eigentlich sah alles danach aus, als wäre das Godzilla-Franchise, auch MonsterVerse genannt, nach «Godzilla: König der Monster» tot. Der Film enttäuschte 2019 an den Kinokassen und konnte sein Produktionsbudget nur knapp einspielen. Der Nachfolger «Godzilla vs. Kong» war da schon in Produktion und geriet mit seinem geplanten Start im März 2020 mitten in die Anfangsphase Coronapandemie. Schliesslich wurde der Film zweimal verschoben und startete schliesslich im Frühling 2021, wo er zu einem Überraschungshit avancierte: Obwohl weltweit noch immer viele Kinos nur begrenzte Plätze anboten oder ganz geschlossen waren, spielte «Godzilla vs. Kong» fast eine halbe Milliarde US-Dollar ein.

Dieser Erfolg hauchte dem MonsterVerse neues Leben ein. Sogleich machten Gerüchte die Runde, wonach Legendary Pictures an einem neuen Film arbeite. Bisher gibt es keine offizielle Bestätigung, doch Legendary-CEO Josh Grode hat bestätigt, dass es zumindest einige Ideen für weitere Filme gäbe.

Serien-Spin-Off startet bei Apple TV+

Nun berichtet das gut informierte Branchenblatt The Hollywood Reporter, dass Apple einen Deal mit Legendary abgeschlossen hat. Demnach produziert Apple eine Realserie, die auf dem bisherigen MonsterVerse basiert und auf Apple TV+ zu sehen sein wird. Die Entwicklung der Serie ist bereits so weit fortgeschritten, dass es sogar schon eine grobe Inhaltsangabe gibt:

«Nach dem donnernden Kampf zwischen Godzilla und den Titanen, der San Francisco dem Erdboden gleichgemacht hat, und der schockierenden Erkenntnis, dass Monster real sind, erforscht die noch unbetitelte Serie die Reise einer Familie, um ihre begrabenen Geheimnisse und ein Vermächtnis aufzudecken, das sie mit der geheimen Organisation namens Monarch verbindet.»

Gespräche, das MonsterVerse via Serien zu erweitern, hätten laut The Hollywood Reporter nach dem Erfolg von «Godzilla vs. Kong» begonnen. Apple habe dabei von Anfang an grosses Interesse gezeigt, da das Unternehmen versuche, mehr bekannte Marken zu seinem Streaming-Portfolio hinzuzufügen. Es ist bereits die zweite angekündigte Serie, die innerhalb des MonsterVerse spielen wird. Netflix hat sich bereits die Rechte für eine Anime-Serienadaption geschnappt. In dieser geht es aber nicht um Godzilla, sondern um Skull Island, der Insel, auf der King Kong zu Hause ist. Die Anime-Serie dreht sich dabei um eine Gruppe Schiffbrüchiger, die auf der mysteriösen Insel strandet und sich mit diversen Ungeheuern konfrontiert sehen. Die Serie wird entsprechend schlicht «Skull Island» heissen. Für beide Serien gibt es noch keinen Starttermin.

Mehr zum Thema Streaming und Apple:

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Garmin Venu 2 vs. Garmin Venu 2 Plus: Das sind die Unterschiede

Sony stellt bald das neue Xperia 1 III vor – das ist zu erwarten

Harry Potter soll schon bald als Live-Action-Serie weitergehen

Renault, Nissan und Mitsubishi investieren 23 Milliarden Euro in Elektromobilität

Vantage M2 und Ignite 2: Polar schickt zwei Smartwatches ins Rennen

Umidigi A11: Dieses Smartphone kann deine Körpertemperatur messen