ColorOS 12 vorgestellt: Oppo bringt Android 12 auf diese 20 Smartphones

Nachdem Oppo die neue Benutzeroberfläche ColorOS 12 am 16. September bereits auf einem Event in China präsentiert hat, erfolgte heute nun die globale Ankündigung dazu. ColorOS läuft inzwischen auf über 440 Millionen Smartphones und bekommt mit dem Update auf die Version 12, welche auf Android 12 basiert, einige spannende Neuerungen und Optimierungen spendiert.

Laut Oppo bietet ColorOS 12 auf Basis der Infinite-Design-Ästhetik ein leicht zugängliches Nutzererlebnis mit farblich gedeckten, leicht schattierten und universell verständlichen Icons, Animationen und Informationsstrukturen mit passenden Formatvorlagen für unterschiedliche Smartphone-Masse.

Oppo ColorOS 12
Bild: Oppo

Der Schwerpunkt ist bei ColorOS 12 auf Komfort und Ausdauer gelegt. Durch diverse Optimierungen konnte die Alterungsrate des Smartphones stark reduziert werden. Oppo spricht im Zeitraum von drei Jahren von einer Alterungsrate von nur 2,75%. Die Speicherbelegung wurde um durchschnittlich 30% und der Akkuverbrauch um 20% verringert. Lags und Aussetzer sollen auch nach längerer Nutzung nicht auftreten.

Weiter hat Oppo die Animationen optimiert. Gleich 300 Animationen werden dank Oppos sogenannter Quantum Animation Engine verbessert, welche für eine flüssige Bedienung des Systems sorgen. Oppo spricht in diesem Zusammenhang von einem „realistischen, reibungslosen und intuitiven“ Gesamterlebnis.

Mit Android 12 hat Google neue Datenschutz- und Privatsphäre-Funktionen eingeführt. Dazu zählt das neue Privacy Dashboard und Mikrofon- und Kameraanzeigen. All diese neuen Funktionen sind ebenfalls in ColorOS 12 enthalten. ColorOS 12 bringt zudem die Möglichkeit, dass Metadaten aus Bildern entfernt werden können. Dies funktioniert nicht nur bei Bildern, sondern auch bei Videos.

Diese Oppo-Smartphones erhalten ColorOS 12

Das ColorOS-12-Update wird in West Europa für über 20 Smartphones bereitgestellt. Bereits ab Dezember soll das aktuelle Flaggschiff-Smartphones Oppo Find X3 Pro mit dem Update versorgt werden.

In der ersten Jahreshälfte 2022 sind dann die folgenden Geräte geplant:

In der zweiten Jahreshälfte 2022 kommen die folgenden Geräte dazu:

  • Oppo A74
  • Oppo A53
  • Oppo 53s
  • Oppo A16s
  • Oppo A54s
Rollout-Plan Oppo ColorOS 12
Bild: Oppo
Bruno Rivashttps://vybe.ch
Hier sollte etwas Spannendes stehen. Wird es auch - irgendwann.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News