Das Nothing Phone (1)

Das Nothing Phone (1) feiert Weltpremiere an der Art Basel

Ausgerechnet die kleine Schweiz hat das Tech-Startup Nothing für sein weltweit erstes physisches Event ausgewählt. Das Event wurde im Rahmen der internationale Kunstmesse Art Basel in einem renommierten Club abgehalten. Am Event nahm auch Carl Pei teil, der vor ca. zwei Jahren dem chinesischen Hersteller OnePlus den Rücken kehrte und anschliessend Nothing mitgründete.

Auf dem Event gewährte Nothing einen ersten Blick auf das kommende Android-Smartphone Nothing Phone (1). Mit einem ersten Blick ist die Rückseite gemeint. Die hat es aber definitiv in sich. Sie ist nicht nur transparent, sondern auch noch mit mehreren LED’s bestückt. Neben den LED-Ringen um die Kameras, gibt es zwei weitere, langgezogene LEDs. Für was sie dienen, ist noch unklar.

Ein Hands-on mit dem einzigartigen Phone war indes in Basel noch nicht möglich. Das Nothing Phone (1) befand sich gut gesichert hinter einer dicken Plexiglasscheibe. Mehr als ein Foto von der Rückseite konnten die eingeladenen Gäste nicht machen. So oder so: Bei Nothing soll weniger die Technik im Mittelpunkt stehen, vielmehr soll es das ausgeklügelte Design richten.

Finale Präsentation mit allen Details am 12. Juli 2022

Und wann wird Nothing das kommende Smartphone nun endlich ganz präsentieren? Wie schon im Vorfeld angekündigt, wird das Datum auf den 12. Juli 2022 fallen. An diesem Tag wird das Tech-Startup aus London alle Details zum vielversprechenden Android-Smartphone lüften. Was wir schon jetzt bestätigen können: Ein Marktstart in der Schweiz kann als gesichert angesehen werden.

Was die technischen Daten betrifft, darf man mit einem Snapdragon-Prozessor von Qualcomm rechnen. Dieser wurde von Nothing bereits vor einigen Monaten bestätigt. Unklar ist aber, welchen Prozessor das Unternehmen wählen wird. Da das Nothing Phone (1) wohl aber nicht allzu teuer werden soll, rechnen wir nicht mit dem High-End-Prozessor Snapdragon 8 Gen 1.

Weitere Details zum Nothing Phone (1) findest du in unserer Übersicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Huawei startet mit Petal Mail eine Alternative zu Google Gmail

Facelift für Tesla Model S: Jetzt noch schneller und mit mehr Reichweite

Wechselt Samsung für das Galaxy S22 Ultra überraschend den Prozessor?

Apple Watch kann schon bald komplett über Gesten bedient werden

Jetzt aber wirklich: Google Maps erhält Dark Mode

Xbox Series X|S erhalten FPS-Boost: Microsoft zündet den Turbo für ausgewählte Games