Lucid Air

Das PS-Monster kommt: Lucid Motors will noch 2022 in der Schweiz durchstarten

Lucid Motors will bereits im kommenden Mai einen ersten Showroom in München eröffnen und damit Fuss in Europa fassen. Auch in der Schweiz will der amerikanische Elektroautohersteller noch 2022 eine erste Niederlassung eröffnen. Stand heute wird die Wahl für den Standort in der Schweiz wohl auf Zürich fallen, wobei man auch in Genf vertreten sein möchte. Wie die Handelszeitung berichtet, wurde eigens dafür das Unternehmen Lucid Motors Switzerland AG gegründet.

Lucid Air Dream
Bild: Lucid Motors

Lucid Air: Wann kommt das PS-Monster in die Schweiz?

Hinter dem inzwischen 41 Milliarden Franken schweren Unternehmen steckt unter anderem der Ex-Tesla-Manager Peter Rawlinson. Mit Lucid Motors baute Rawlinson in den letzten Jahren ein komplett neues Unternehmen auf und kündigte mit dem Lucid Air Dream ein sehr vielversprechendes Elektroauto an. In den USA sind die ersten Auslieferungen bereits erfolgt und die Rückmeldungen scheinen positiv.

Beim Lucid Air Dream handelt es sich um eine Oberklasse-Limousine, welche mit einer beachtlichen Reichweite und einer noch beachtlicheren Leistung überzeugen soll. Der US-Hersteller gibt eine Reichweite von bis zu 837 Kilometern an und eine Leistung von 1126 PS. Damit sprintet die 2,3 Tonnen schwere E-Limousine in lediglich 2,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Spitze ist bei 270 km/h erreicht. Der Preis dafür beläuft sich in den USA auf über 170’000 US-Dollar.

Im Gegensatz zu Tesla, plant Lucid Motors keine eigene Ladestationen. Apropos Ladestationen: Der gigantische Akku im Lucid Air Dream kann mit einer maximalen Ladeleistung von 350 Kilowatt mit Strom versorgt werden. Sollte es mal ein Problem mit dem Fahrzeug geben, will man in der Schweiz einen Abholdienst anbieten. Das Fahrzeug wird direkt beim Kunden von einem Lucid-Mitarbeiter abgeholt und anschliessend auch wieder zurückgebracht.

Mehr zum Thema eMobilität:

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Honors Flaggschiff Magic 3 kommt mit dem neusten Snapdragon-Prozessor

«Matrix Resurrections» könnte zum Flop werden

Tesla öffnet Supercharger für Fremdmarken in der Schweiz

Samsung könnte im Juli zwei neue Foldables präsentieren

Erstes Bild zu Huaweis neuem Smartphone Nova 8i aufgetaucht

Apple TV+ kann jetzt auch auf Google TV gestreamt werden