Das Xiaomi Mi 11 Ultra könnte ein Display auf der Rückseite haben

Ein YouTube aus den Philippinen, der nur gerade etwas mehr als 2000 Abonnenten hat, hat ein Video auf seinen Account hochgeladen, in dem das Xiaomi Mi 11 Ultra zu sehen sein soll. Der riesige Kamerabuckel fällt dabei sofort ins Auge: Er erstreckt sich über die ganze Breite der Rückseite.

Wie aus dem Video ersichtlich wird, hat das Xiaomi Mi 11 Ultra in diesem Kamerabuckel ein Display verbaut. Wozu dieser gut sein soll, ist allerdings unklar. Am Naheliegendsten scheint, dass man so mit der Hauptkamera Selfies schiessen kann. Ob das Video wirklich echt ist oder nur ein sehr gut gemachter Fake, lässt sich schwer sagen. YouTuber Tech Buff PH, der das Video gepostet hat, ist jedenfalls keine bekannte Grösse in der Szene. Das zeigt sich auch beim Kanal, der gerade einmal etwas mehr als 2000 Abonnenten hat. Sollte das Handy tatsächlich nicht echt sein, wäre das auf jeden Fall ein sehr aufwändiger Fake.

Der Techblog XDA Developers hat sich das Gerät angeschaut und kommt zum Schluss, dass es mit den bisherigen Leaks übereinstimmt. So stimme zum Beispiel die Modellnummer mit einem kürzlich in Indien und Europa zertifizierten Xiaomi-Handy überein. Ebenfalls zu sehen, ist der 120-fache Zoom, der bereits beim Vorgängermodell zum Einsatz kam. Da der YouTuber das Xiaomi Mi 11 Ultra aus diversen Winkeln zeigte, und sich auf dem Gehäuse das Licht und die Umgebung spiegelt, scheint das Handy echt zu sein.

Laut Tech Buff PH hat das Xiaomi Mi 11 Ultra folgende Schlüsselspezifikationen:

  • 6,8 Zoll OLED-Display
  • Auflösung in WQHD+
  • Bildwiederholungsrate von 120 Hertz
  • 20 Megapixel Selfiekamera im Punch-Hole-Design
  • Corning Gorilla Glass Victus auf der Vorder- und Rückseite
  • Akku von 5000 mAh
  • Lautsprecher, die zusammen mit Harman/Kardon entwickelt wurden
  • Den Snapdragon-888-Chip
  • Kabelgebundenes und kabelloses Laden mit bis zu 67 Watt
  • 10 Watt Reverse Wireless Charging
  • IP68-Zertifizierung

Viele dieser Spezifikationen kennen wir bereits vom kürzlich vorgestellten Xiaomi Mi 11, welches im März auch in der Schweiz erscheint. Etwas mehr bietet das Ultra-Modell beim Akku als auch der Ladeleistung und dem IP-Rating. Das Video ist mittlerweile wieder vom Kanal verschwunden, allerdings wurde es bereits andernorts wieder hochgeladen.

Ob und wann das Xiaomi Mi 11 Ultra in der Schweiz erscheint, ist aktuell unklar. Da das Gerät aber bei der europäischen Zertifizierungsstelle eingereicht wurde, ist ein Schweizstart sehr wahrscheinlich.

Pascal Scherrer
Ich mag Technik, Filme und Serien. Darum schreibe ich hier darüber. Klingt plausibel, oder?

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News

spot_img