Das Xiaomi Mi 11 Ultra startet (endlich) in der Schweiz

Ende März hat Xiaomi ein wahres Produktfeuerwerk gezündet und dabei unter anderem das neue High-End-Smartphone Mi 11 Ultra präsentiert. Seit gestern Abend steht nun endlich fest, ab wann das neue Vorzeige-Smartphone auch in Europa und somit auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein wird.

Im Rahmen des gestrigen Launch-Livestreams „Vollendung“, gab der chinesische Hersteller bekannt, dass das Mi 11 Ultra ab dem 20. Mai in den beiden Farbvarianten Ceramic Black und Ceramic White unter anderem über die offizielle Website bestellt werden kann. Kostenpunkt: 1199 Euro.

Für uns Schweizer wird das Xiaomi Mi 11 Ultra nicht nur etwas teuer, wir werden uns auch noch etwas länger gedulden müssen. Konkret: Das Mi 11 Ultra wird bei den hiesigen Händlern für 1399 Franken in der Ausführung mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher gelistet. Der Verkaufsstart ist ab Ende Mai vorgesehen.

Xiaomi 11 Ultra: die Kamera in der Übersicht
Bild: Screenshot Xiaomi-Livestream

Xiaomi Mi 11 Ultra: Das Kamera-Monster

Das Xiaomi Mi 11 Ultra ist wenig überraschend mit dem aktuellen High-End-SoC Qualcomm Snapdragon 888 bestückt. Es ist der aktuell schnellste Chipsatz bei Android-Smartphones und bietet in Kombination mit den 12 GB RAM eine Performance, die kaum Wünsche übrig lässt.

Ins Auge fällt beim Mi 11 Ultra aber vor allem der sehr ausgeprägte Kamerabuckel auf der Rückseite auf. Xiaomi hat sogar ein kleines 1,1 Zoll Display verbaut, welches beispielsweise als Selfie-Screen benutzt werden kann. Die 20 MP-Selfie-Kamera auf der Vorderseite wäre so gesehen gar nicht mehr nötig gewesen.

Das komplette Kamerasetup auf der Rückseite setzt sich wie folgt zusammen:

  • 50 Megapixel Weitwinkel, f/2.0
  • 48 Megapixel Tele, f/4.1
  • 48 Megapixel Ultraweitwinkel, f/2.2 (128 Grad)

Der 50 Megapixel-Sensor von Samsung setzt mit seiner Grösse einen neuen Massstab bei der Smartphone-Fotografie. Aktuell gibt es keinen anderen Kamerasensor, der es mit dem riesigen 50 Megapixel ISOCELL GN2-Sensor von Samsung aufnehmen kann. Das wird auch vom nicht ganz unumstrittenen Kamera-Benchmark DxOMark bestätigt.

Was das Xiaomi Mi 11 Ultra sonst noch alles so zu bieten hat, verraten wir dir in unserer ausführlichen Übersicht zum vergangenen Mega-Launch.

Bruno Rivashttps://vybe.ch
Hier sollte etwas Spannendes stehen. Wird es auch - irgendwann.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News