Avatar: The Way of Water Szene aus dem Film.

Der erste Trailer zu «Avatar 2» ist da

Disney hat den ersten Trailer zu «Avatar: The Way of Water» veröffentlicht und wenn wir nach dem Schauen eines sagen können, dann das: Wir wissen immer noch nicht, um was es in der Fortsetzung überhaupt geht. Schlecht ist das nicht unbedingt, denn Trailer, die schon beinahe die ganze Handlung verraten, sind ein Unding. Bei «Avatar 2» möchte man aber doch irgendwie wissen, um was es eigentlich geht, immerhin warten wir nun schon geschlagene 13 Jahre auf die Fortsetzung.

Ja, es gibt eine offizielle Synopsis, aber diese bleibt wage und deutet höchstens an, dass es erneut darum geht, Pandora gegen Invasoren zu verteidigen:

«AVATAR: THE WAY OF WATER spielt mehr als ein Jahrzehnt nach den Ereignissen des ersten Films und erzählt die spannende Geschichte der Familie Sully (Jake, Neytiri und ihre Kinder): von dem Ärger, der sie verfolgt und was sie auf sich nehmen, um einander zu beschützen; sowie die dramatischen Erlebnisse und die Kämpfe, die sie führen, um zu überleben.»

Die logische Fortsetzung zur Handlung des ersten Films dürfte sein, dass die Menschheit Pandora noch nicht aufgegeben hat. Das deuten auch einige Szenen aus dem Trailer an, in denen unter anderem Na’vi in Soldatenkleidung der Menschen zu sehen sind. Es scheint ganz so, als hätte die Menschheit neue Na’vi-Klone geschaffen, um sich Pandora unter den Nagel zu reissen. Dann wiederum sehen wir Menschen mit Masken (die Luft von Pandora ist ja giftig), die mit Jake Sully und Co. unterwegs sind. Und natürlich gibt es jede Menge fantasievolle Landschaften, inklusive einer Unterwasserfauna, die sehr an Reptilien erinnern, die einmal vor etlichen Jahrmillionen auf unserer Erde gelebt haben.

Insgesamt hat Regisseur James Cameron ganze vier Fortsetzungen zu «Avatar» geplant. Teil 2 und 3 hat er dabei parallel in Neuseeland gedreht. Die Dreharbeiten zu Teil 4 und 5 starten, sobald die Post-Production der beiden vorherigen Teile abgeschlossen ist. Hier dürfte aber unter Umständen auch noch eine Rolle spielen, wie «Avatar: The Way of Water» finanziell abschneidet. Sollte der Film wider Erwarten floppen, würde das wohl das Aus für Teil 4 und 5 bedeuten. Die Fortsetzung wird wohl aber nur schon deshalb ein Erfolg, weil viele ins Kino strömen dürften, um zu sehen, ob die Fortsetzung etwas taugt. Sollte das nicht der Fall sein, könnte ich mir gut vorstellen, dass dann dafür Teil 3 eine finanzielle Bruchlandung hinlegt.

«Avatar: The Way of Water» wird voraussichtlich am 14. Dezember 2022 schweizweit in den Kinos starten.

Mehr zum Thema Filme und Serien:

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erster Teaser zur Serien-Adaption von «Halo» ist da

Oppo Find X3 Pro: 10 praktische Tipps & Tricks für dein neues Smartphone

Erster Teaser verrät endlich den Titel des neuen Spider-Man-Films

Xiaomi und Honor arbeiten an neue Foldables, sollen noch 2021 kommen

Neues Apple iPad Mini soll noch 2021 kommen, iPad Pro ab 2022 mit Wireless-Charging?

Ab 10. Januar kannst du bei Apples Fitness+ zwei neue Features nutzen