Die besten Smartwatchs für Android und iOS.

Die besten Smartwatches für Android und iOS

Smartwatches sind zu einem wichtigen, täglichen Begleiter für viele Menschen geworden, da sie eine Vielzahl von Funktionen bieten, die über das einfache Anzeigen der Uhrzeit hinausgehen. Sie können Benachrichtigungen anzeigen, Anrufe entgegennehmen, Fitness-Tracking durchführen und noch vieles mehr.

Welche Smartwatch soll ich mir kaufen? Mit dieser Frage werde ich immer wieder mal konfrontiert. Vorweg: Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. Zu unterschiedlich sind die Wünsche und Anforderungen an eine Smartwatch. Zum Glück gibt es aber inzwischen eine so grosse Auswahl, dass jeder eine passende Smartwatch finden sollte.

In den letzten Jahren haben wir etliche Smartwatches von unterschiedlichen Herstellern testen dürfen, darunter von Apple, Garmin, Huawei, Polar, Samsung oder Suunto. Wir kennen die Stärken und Schwächen also ziemlich genau und können deshalb sehr gut abschätzen, welche Smartwatches auch wirklich empfehlenswert sind.

Apple Watch Series 8

Das ist die neue Apple Watch Series 8.
Bild: vybe

Die Apple Watch Series 8 ist zweifelsohne eine der besten Smartwatches auf dem Markt und die beste Wahl für iOS-Nutzer:innen. Überhaupt keine gute Wahl stellt sie für Android-Nutzer:innen dar, da sie ganz einfach nicht mit Smartphones mit dem Betriebssystem von Google kompatibel sind.

Die Apple Watch Series 8 gibt es in zwei verschiedenen Grössen (41 und 45mm) und entweder mit einem Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl. Die Apple Watch kombiniert ein zeitloses Design mit einer Vielzahl von Gesundheits- und Fitnessfunktionen, wie ein EKG (Elektrokardiogramm), SpO2-Sensor (Blutsauerstoff), zahlreiche Fitness-Modi, Aktivitäts-Tracking und Schlafüberwachung.

Darüber hinaus bietet die Apple Watch Series 8 zahlreiche Apps von Drittanbietern und Funktionen, die speziell für iOS entwickelt wurden, darunter etwa der kontaktlose Bezahldienst Apple Pay.

Kompatibel mit: iPhone
Kostenpunkt: ab ca. 375 Franken

Apple Watch SE

Apple Watch SE 2 unterstütz das Family Setup.
Bild: vybe

Eine erschwinglichere Wahl für iOS-Nutzer:innen stellt die Watch SE dar, die sich jedoch in einigen Funktionen unterscheidet. So fehlt diesem Modell unter anderem das Always-on-Display (AOD) und die EKG-Funktion. Apple verkauft die zweite Generation der Watch SE in den Grössen 40 und 44mm. Bei der Materialwahl gibt es „nur“ Aluminium.

Insgesamt ist die Apple Watch SE eine gute Wahl für alle, die eine preiswerte Apple Watch mit vielen Funktionen suchen, während die Apple Watch Series 8 für diejenigen geeignet ist, die das Beste an Technologie und Materialien suchen.

Kompatibel mit: iPhone
Kostenpunkt: ab ca. 239 Franken

Samsung Galaxy Watch5

Samsung Galaxy Watch5 Sport
Bild: vybe

Was die Apple Watch für das iPhone ist, ist die Galaxy Watch5 für Android: Eine der besten Smartwatches am Markt. Die intelligente Uhr von Samsung ist mit Android kompatibel, nicht aber mit dem iPhone. Hinzu kommen leider auch Einschränkungen mit Android-Smartphones, die nicht von Samsung stammen.

Die Galaxy Watch5 gibt es in den Grössen 40 und 45mm und mit verschiedenen Materialien. Sie verfügt über zahlreiche Fitness- und Gesundheitsfeatures, darunter eine Aktivitäts- und Schlafüberwachung, ein EKG und ein Blutsauerstoffsensor (Sp02). Offiziell kann das EKG und der Blutsauerstoffsensor allerdings nur mit einem Samsung-Smartphone verwendet werden, was nach wie vor unverständlich ist.

Auf der Galaxy Watch5 kommt WearOS von Google zum Einsatz. Dafür stehen im Google Play Store zahlreiche Apps zum Download bereit, etwa Musik-Streaming-Apps wie Deezer oder Spotify. Hinzu kommen weitere spezielle Funktionen, die exklusiv von Samsung für die Watch entwickelt wurden. Dazu zählt etwa der hauseigene Bezahldienst Samsung Pay.

Kompatibel mit: Android (volle Kompatibilität nur mit Samsung)
Kostenpunkt: ab ca. 176 Franken

Huawei Watch GT3 Pro

Huawei Watch GT 3 Pro im Grünen
Bild: vybe

Wer besonders viel Wert auf eine lange Akkulaufzeit legt, der sollte sich unbedingt die Huawei Watch 3 Pro näher anschauen. Das grosse 46-mm-Modell erreicht eine Laufzeit von bis zu 16 Tagen. Die Smartwatches von Samsung und Apple können damit bei Weitem nicht mithalten. Positiv auch: Die Huawei Watch GT3 Pro kann sowohl mit Android, als auch mit iOS verwendet werden.

Die Huawei Watch GT3 Pro ist eine hochwertige Smartwatch mit einem guten Funktionsumfang, einschließlich GPS-Tracking, Herzfrequenzüberwachung, Schlafüberwachung und Unterstützung für verschiedene Sportarten. Inzwischen wird sogar die EKG-Funktion in zahlreichen Ländern unterstützt. Die Watch GT3 Pro ist wasserdicht bis zu 5 ATM, womit sie auch problemlos im Wasser getragen werden kann.

Die App-Unterstützung ist hingegen überhaupt nicht mit den Uhren von Samsung und Apple vergleichbar. Zwar gibt es einen App-Store, doch da befinden sich keine bekannten Apps. Auch, was das Musik-Streaming anbelangt, ist man bei der Watch GT3 Pro stark eingeschränkt. Eigentlich kann aktuell nur die App von Huawei dafür verwendet werden.

Kompatibel mit: Android und iOS (iPhone)
Kostenpunkt: ab ca. 275 Franken

Garmin Venu 2 Plus

Garmin Venu 2 Plus Watchface
Bild: vybe

Die Garmin Venu 2 Plus eignet sich in erster Linie für Sportler und Fitness-Enthusiasten. Sie kann sowohl mit Android-Smartphones, als auch mit iPhones verwendet werden. Sie ist bis zu 50 Metern wasserdicht und eignet sich daher auch problemlos fürs Schwimmen. Garmin verkauft sie einzig mit einem Gehäusedurchmesser von 43 mm.

Die Garmin Venu 2 Plus bietet eine Vielzahl von Funktionen, darunter GPS-Tracking, eine Aktivitäts- und Schlafüberwachung, eine EKG-Funktion (wurde mittels Update nachgereicht), eine Herzfrequenzmessung und eine VO2max-Messung. Darüber hinaus bietet die Garmin Venu 2 eine gute Akkulaufzeit von ca. 2 bis 3 Tagen (je nach Nutzungsverhalten).

Dank Garmin Pay und dem integrierten NFC-Modul, eignet sich die Garmin Venu 2 Plus darüber hinaus fürs kontaktlose Bezahlen. Weiterhin können über den Garmin eigenen App-Store weitere Apps für die Uhr installiert werden. Von der Benutzerfreundlichkeit her, kann sie nicht ganz mit den Watches von Apple, Huawei und Samsung mithalten.

Kompatibel mit: Android und iOS (iPhone)
Kostenpunkt: ab ca. 320 Franken

Polar Vantage V2

Laufen-Trainingsmodus der Polar Vantage V2
Bild: vybe

Für ambitionierte(re) Sportler:innen können wir die Polar Vantage V2 empfehlen. Es handelt sich hierbei um eine fortschrittliche GPS-Multisportuhr, die über eine Vielzahl an Fitness- und Gesundheitsfeatures verfügt. Sie ist allerdings weniger „intelligent“, als die zuvor erwähnten Smartwatches, und verfügt auch kein hochauflösendes AMOLED-Display, sondern ein transflektives Display. Dafür ist die Polar Vantage V2 mit Android und iOS (iPhone) kompatibel.

Die Polar Vantage V2 bietet zahlreiche Trainingsfunktionen, eine Herzfrequenzmessung am Handgelenk, eine Turn-by-Turn-Navigationsfunktion und Schlaf- und Erholungsanalysen. Rudimentär sind die Smartwatch-Funktionen integriert, darunter etwa die Anzeige von Benachrichtigungen oder die Steuerung der Musik auf dem Smartphone via Smartwatch. Hervorragend ist die Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen und bis zu 40 Stunden im Trainingsmodus.

Kompatibel mit: Android und iOS (iPhone)
Kostenpunkt: ca. 375 Franken

Bruno Rivas

Egal, ob Smartphone, Tablet, TV, Elektroauto oder sonst was. Technik begeistert mich und ist eine grosse Leidenschaft von mir.

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Google Pixel 8a: Unboxing und erster Eindruck

Pixel 8a: Google startet das KI-Rennen in der Mittelklasse

Diese 14 Handys haben die Smartphone-Welt ganz besonders geprägt

Kabellose Adapter für Apple CarPlay: So trennst du dich vom störenden Kabel