Ms. Marvel Trailer

Diese 5 Trailer hast du in den letzten Tagen verpasst

Der Frühling ist im Anmarsch und mit ihm auch die neue Kino- und Seriensaison. Da ist es wenig verwunderlich, dass die verschiedenen Studios aktuell einen Trailer nach dem anderen veröffentlichen. Wir haben die interessantesten Vorschauen der letzten fünf Tage für euch zusammengestellt.

«Everything Everywhere All At Once»

Ein neuer Film von A24, dem kleinen Hollywood-Studio, das sich noch traut, neue Sachen auszuprobieren. «Everything Everywhere All At Once» ist da keine Ausnahme und verspricht eine verrückte Geschichte rund um parallele Universen und einer Buchhalterin, die die einzige Hoffnung der Menschheit ist. Der Film stammt vom Regieduo «Daniels», das auch in der Vergangenheit mit sehr eigenwilligen Filmen aufgefallen ist. Der bekannteste davon dürfte wohl das surreale Comedy-Drama «Swiss Army Man» sein, in dem Daniel Radcliffe eine pupsende Leiche spielt.

«Ms. Marvel»

Die nächste Marvel-Serie steht in den Startlöchern und bringt endlich wieder etwas frischen Wind in die Superheld:innen-Welt. Nicht nur sehen wir eine junge Superheldin, mit ihren pakistanischen Wurzeln bringt sie auch etwas mehr Diversität in das MCU. Der Trailer ist schon mal sehr ansprechend, was sicher auch am 80er-Jahre-Vibe liegen dürfte, der mit der Musik und den Farben vermittelt wird. Aber auch die teilweise Comic-hafte Darstellung des Alltags der 16-jährigen Khan verspricht eine Serie, die sich erfrischend von den bisherigen Produktionen abheben könnte.

«Der gestiefelte Kater 2»

Elf Jahre nach dem ersten Teil ist der rote Kater in seinen schwarzen Stiefeln zurück. Noch immer frech und sehr von sich selbst überzeugt, zeigt er sich im neuen Trailer in ungewohnter Optik. Im Gegensatz zum Film von 2011 kommt der zweite Teil in einem völlig neuen Look daher, der fast ein wenig an «Spider-Man: Into the Spider-Verse» erinnert. Damit geht «Der gestiefelte Kater 2» visuelle einen Weg, den immer mehr 3D-Animationsfilme und -serien einschlagen: Einen Mix aus 3D- und 2D-Look. Jüngste Beispiele: «Die Gangster Gang», «Arcane» und «Die Mitchells gegen die Maschinen».

«The Boys» – Staffel 3

Was für ein Trailer! Stimmig, unterhaltsam, schockierend. So muss ein Vorschauclip sein: Nichts verraten und doch neugierig darauf machen, was da kommen könnte. Blutig wird es auf jeden Fall und der lable Homelander gibt schon in den wenigen Szenen im Trailer einen tollen Psychopathen ab. Und wie es scheint, wird Billy Butcher selbst zu einem Sup, wo er sie doch so hasst. Am meisten freuen, tue ich mich allerdings auf Jensen Ackles, der den neuen Superhelden Soldier Boy darstellt, eine Art Captain America in brutal. Bleibt nur zu hoffen, dass die dritte Staffel das hohe Niveau von «The Boys» halten kann.

«Sonic the Hedgehog 2»

Ich bin ehrlich gesagt immer noch etwas verwundert, dass der erste «Sonic»-Film tatsächlich so erfolgreich war, dass es nun eine Fortsetzung gibt. Aber hey, hier ist sie und zumindest diejenigen unter euch, die den ersten Film mochten, dürften auch an diesem Gefallen finden. Zumindest Jim Carrey als Dr. Eggman, respektive Robotnik, scheint sich wieder richtig austoben zu dürfen und anhand der visuellen Effekte scheint Paramount auch das Budget ordentlich aufgestockt zu haben.

Mehr zum Thema Filme & Serien:

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vom tödlichen Risiko zum modernen Winterzauber – 5 Fakten zu Schnee im Film

Swisscom schaltet 3G-Technologie Ende 2025 ab

Oppo stellt neue Kopfhörer Enco X2 und Smartwatch Watch Free vor

Huawei Watch GT 3 ist offiziell: Attraktive Smartwatch mit langer Akkulaufzeit

Dieses coole Feature bietet das nächste Smartphone von Oppo

Nvidia Shield TV: Neue Google TV-Oberfläche wird jetzt verteilt