Disney Strange World

Disney kündigt neuen Animationsfilm «Strange World» für 2022 an

Disney hat in einer Pressemitteilung den neuen Animationsfilm «Strange World» angekündigt. Erscheinen soll er bereits 2022. Der Film ist eine Originalstory – basiert also nicht auf einer Vorlage – und wird von Regisseur Don Hall umgesetzt. Hall hat mit «Baymax» und «Raya und der letzte Drache» bereits zwei Filme für die Disney Animation Studios umgesetzt. Für ersteren gewann er 2015 den Oscar für den besten Animationsfilm.

Der Film dreht sich um die Clades, eine Abenteurerfamilie, deren Differenzen ihre letzte und wichtigste Mission zu gefährden droht. In dieser entdecken sie ein unerforschtes und tückisches Land voller fantastischer Kreaturen. Hall gibt als Inspiration für den Film die sogenannten Pulp-Magazine (übersetzt in etwa Schundmagazine) aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts an. Diese enthielten meist fantastische Abenteuergeschichten und waren auf billiges Zellstoffpapier gedruckt. Das günstige Material und die damals wenig angesehenen Fantasiegeschichten brachten ihnen den Ruf als Pulp-Magazine ein.

Für Regisseur Don Hall, der 1969 geboren wurde, waren diese Magazine ein wichtiger Teil seiner Kindheit. Er habe immer alte Ausgaben gelesen und sei von ihnen fasziniert gewesen, heisst es in der Ankündigung zum Film. «In den Geschichten entdeckte eine Gruppe von Abenteurern eine verborgene Welt mit uralten Kreaturen. Das war eine grosse Inspiration für Strange World», lässt sich Hall zitieren.

Geschichten über Abenteurer:innen, die eine fremde oder verborgene Welt entdecken, waren in Hollywood schon immer beliebt. So gibt es etliche Adaptionen von «Die Reise zum Mittelpunkt der Erde» von Jule Vernes berühmtem Roman. Zuletzt verwendete der Film «Die Reise zum Mittelpunkt der Erde» von 2008 Vernes Roman als Vorlage. Der Film mit Brendan Fraser war so erfolgreich, dass sogar eine Fortsetzung folgte. In dieser übernahm dann allerdings Dwayne «The Rock» Johnson die Hauptrolle. Auch MonsterVerse von Warner Bros, in dem sich Godzilla und King Kong umhertreiben, wurde mit dem Konzept der Hohlerde eine ähnliche Mythologie aufgegriffen. Unentdeckte Orte mit fantastischen Kreaturen sind also weiterhin hoch im Kurs.

Einen Trailer gibt es noch nicht, einzig obiges Konzeptbild vermittelt einen Eindruck des Films. In die Deutschschweizer Kinos kommt er am 24. November 2022.

Mehr zum Thema Filme und Serien:

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wer’s braucht: Fiat bringt den Fiat 500 als „Hey Google“-Edition in die Schweiz

Neues von Xiaomi: Mi 11-Serie und MIUI 12.5 starten bald in Europa

Dieses coole Feature bietet das nächste Smartphone von Oppo

Projekt Trinity: VW gibt erste Details zu seinem Elektroauto-Traumauto bekannt

Cupra Born: Das ist der neue spanische Elektroflitzer mit „Turbo Boost“

Welches Smartphone stellt Huawei am 21. Oktober in Wien vor? 5 Möglichkeiten