Das OnePlus 9 Pro mit Kameramoduls

Erste Pressebilder zeigen das OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro

Seit wenigen Tagen ist bekannt, dass der OnePlus seine neuen High-End-Smartphones OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro am 23. März im Rahmen eines Online-Launch-Events präsentieren wird. In typischer OnePlus-Manier wurden vorab schon erste Details verraten, darunter beispielsweise die spannende Zusammenarbeit mit dem Kamera-Pionier Hasselblad.

Bei WinFuture sind jetzt die ersten Pressebilder veröffentlicht worden, welche uns das OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro von allen Seiten zeigen.

OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro: Einmal mit und einmal ohne gebogenes Display

Auf den ersten Blick sind die beiden High-End-Smartphones kaum voneinander zu unterscheiden – zumindest was die Vorderseite anbelangt. Beide Modelle erhalten ein Display mit wenig Rand und mit einer Punch-Hole für die Selfie-Kamera. Ein kleiner, aber feiner Unterschied ist bei genauer Betrachtung dann doch sichtbar: Nur das OnePlus 9 Pro wird ein Display mit gebogenen Längsseiten erhalten. Das OnePlus 9 bekommt ein flaches Display.

Das OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro
Auf den ersten Blick ohne Unterschied: Links das OnePlus 9 und rechts das OnePlus 9 Pro | Bild: WinFuture

Bei der Rückseite fällt das „Hasselblad“-Branding bei der Kamera auf. Es ist bei beiden Modellen gut sichtbar zwischen bzw. unterhalb den Kamerasensoren positioniert. Bedeutet: Nicht nur das Pro-Modell profitiert von einer (hoffentlich) besseren Kameraqualität, sondern ebenfalls das etwas preiswertere OnePlus 9.

Das OnePlus 9 Pro in Grün
Das OnePlus 9 Pro in Grün | Bild: WinFuture

Im OnePlus 9 Pro wir die Weitwinkel- und Ultraweitwinkelkamera von Sony stammen. Eingesetzt wird der Sony IMX766- und IMX789-Sensor mit 50 bzw. 48 Megapixeln. Bis jetzt scheint bestätigt, dass diese Sensoren im Pro-Modell eingesetzt werden. Ob dieselben Sensoren auch im OnePlus 9 stecken, ist unklar.

Das OnePlus 9 in Violett
Das OnePlus 9 in Violett | Bild: WinFuture

Bei den Farbvarianten gibt es beim Pro-Modell wohl Schwarz, Grün, Silber und Schwarz. Das schwarze Modell wird eine Oberfläche mit Struktur erhalten. Das OnePlus 9 wird in den Farben Schwarz, Blau und Violett erwartet. Ein weiterer Unterschied: Das OnePlus 9 könnte einen Rahmen aus Plastik und nicht aus Aluminium erhalten. Ein Indiz darauf, liefern die fehlenden „Antennenbänder“ auf den Pressebilder.

Ansonsten steht fest, dass OnePlus in beiden Modellen den aktuellen High-End-Prozessor Qualcomm Snapdragon 888 verbauen wird. Weitere Details erwarten wir in den nächsten Tagen.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WhatsApp von Android zu iOS übertragen – jetzt geht’s ganz einfach!

Samsung Galaxy Watch4: So sieht die Classic-Variante aus

Huawei Freebuds Pro 2: Neue Flaggschiffkopfhörer im Anmarsch

Disney Plus knackt die 100 Millionen Abos

Nothing muss über die Bücher: Der Nothing Launcher überzeugt (noch?) nicht

Pedro Pascal für Serienadaption von The Last of Us verpflichtet