FIFA 22 Electronic Arts

FIFA 22 vorgestellt: Realistischeres Spielerlebnis dank HyperMotion-Technologie

Electronic Arts hat kurz vor dem EM-Finale das neue FIFA 22 vorgestellt, welches am 1. Oktober 2021 für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PC (Origin und Steam), Google Stadia, PlayStation 4 und Xbox One erscheint. Die Fussballsimulation kann ab sofort vorbestellt werden.

Laut Electronic Arts bietet FIFA 22 im Vergleich zum Vorgänger wieder zahlreiche Neuerungen und Optimierungen. Hervorgehoben wird die HyperMotion-Technologie, welche für das realistischste und packendste Spielererlebnis sorgen soll. Die neue Technologie bleibt allerdings der PlayStation 5, Xbox Series X|S und Google Stadia vorbehalten.

FIFA 22 Alaba
Bild: Electronic Arts

Und was ist die HyperMotion-Technologie?

Die Technologie der nächsten Generation ermöglicht erstmals das Motion Capturing kompletter Teams inklusive aller Spieler auf dem Rasen, sodass sich in jeder Ingame-Situation realistische Spielerbewegungen ergeben. EAs eigener Machine-Learning-Algorithmus lernt zudem aus mehr als 8,7 Millionen Frames mit hochentwickeltem Capturing und schreibt in Echtzeit neue Animationen. Das Ergebnis sind organische Fußball-Bewegungen in den unterschiedlichsten Interaktionen auf dem Spielfeld. HyperMotion verändert die Bewegungen der Spieler mit und ohne Ball, egal ob Schuss, Pass, Flanke oder Ballannahme.    

Abgesehen von der HyperMotion-Technologie, soll FIFA 22 zahlreiche innovative Features in weiteren Gameplay-Bereichen sowie den beliebtesten Modi, wie Karrieremodus, VOLTA FOOTBALL, Pro Clubs oder FIFA Ultimate Team bieten. Im Detail nennt Electronic Arts die folgenden Neuerungen/Optimierungen:

  • In puncto Gameplay darf man sich unter anderem auf ein vollständig überarbeitetes Torhütersystem freuen
  • Möglichkeit der eigenen Vereinsgründung im Karrieremodus
  • „Umgestyltes“ Gameplay in VOLTA FOOTBALL
  • Neue „Heroes“-Items werden in FIFA Ultimate Team kommen

Weitere Neuerungen will Electronic Arts im Laufe des Sommers bekanntgeben.

FIFA 22 Mbappé
Bild: Electronic Arts

FIFA 22: Kylian Mbappé ist der Coverstar

Der PSG-Stürmer Kylian Mbappé wird auch in FIFA 22 das Cover zieren. Damit ist er nach Lionel Messi und Cristiano Ronaldo erst der dritte Spieler, der zwei Jahre in Folge auf dem Cover zu sehen war.

Es ist fantastisch, zweimal in Folge auf dem Cover zu sein„, sagte Kylian Mbappé. „Ich habe eine ganz besondere Beziehung zum Spiel und freue mich darauf, FIFA 22 zusammen mit euch allen zu genießen.

Bruno Rivas

Egal, ob Smartphone, Tablet, TV, Elektroauto oder sonst was. Technik begeistert mich und ist eine grosse Leidenschaft von mir.

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

FIFA 23: Kylian Mbappé und Sam Kerr zieren das Cover

EA Sports wirft Schweizer Nati aus FIFA 22

Das ist neu bei NHL 22: Neue Engine und spielveränderndes System Superstar-X-Factors

Die 5 besten Fussball-Apps für die Schweizer Super League