Galaxy Fold: Wird bei Samsung schon bald „doppelt“ gefaltet?

Nach wie vor ist Samsung eigentlich der einzige Hersteller, der es wirklich ernst mit Foldables meint. Im letzten Jahr zeigten die Südkoreaner dann auch gleich mehrere Foldables, darunter das hervorragende Galaxy Z Fold2. Aktuellen Hinweisen zufolge fokussiert sich Samsung ebenfalls in diesem Jahr stark auf die faltbaren Smartphones.

Neben den mehr oder weniger „gesetzten“ Nachfolgemodellen vom Galaxy Z Fold2 und Galaxy Z Flip (5G), werkelt der südkoreanische Hersteller angeblich an einem brandneuen Faltmechanismus. Statt einmal, soll sich einem Bericht von Nikkei zufolge ein künftiges Samsung-Foldable gleich „doppelt“ falten lassen.

Das Samsung Galaxy Fold 5G
Das Samsung Galaxy Fold 5G | Bild: vybe

In komplett geöffnetem Zustand soll der Nutzer eine Art „Tablet“ im 16:9-Format in den Händen halten. Geschlossen soll es dann wohl ungefähr die Grösse eines Smartphones aufweisen. Wobei es ziemlich sicher deutlich dicker ausfallen wird, als ein herkömmliches Smartphone. Auf jeden Fall wäre es das erste Foldable mit einem doppelten Faltmechanismus.

Das „Doppel-Fold“ soll noch in diesem Jahr präsentiert werden. Ob es 2021 für den Markstart reicht, ist hingegen noch offen. Grundsätzlich hört sich die Idee durchaus verlockend an. Es stellt sich einfach die Frage, wie handlich das Foldable mit dem doppelten Faltmechanismus ausfällt. Keiner von uns möchte ein mehrere Zentimeter dickes Smartphone in der Hosentasche herumtragen.

Bruno Rivashttps://vybe.ch
Hier sollte etwas Spannendes stehen. Wird es auch - irgendwann.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News