Garmin Venu 2 Serie

Garmin Venu 2 und Venu 2S: Alles was du wissen musst

Garmin hat diese Woche die zweite Generation der GPS-Smartwatch Venu vorgestellt, welche mit einigen spannenden Neuerungen aufwarten kann. Die Venu 2 Serie, welche sich aus der Venu 2 und Venu 2S zusammensetzt, baut technisch auf dem Vorgängermodell auf und ist ab sofort erhältlich.

Garmin Venu 2 | Bild: Garmin

Garmin Venu 2/Venu 2S: Diese neuen Features sind dabei

Zu den Neuerungen der Smartwatch zählt ein runderneuertes Interface sowie neue Funktionen, darunter die erweiterte Schlafanalyse inklusive Sleep Score und die Berechnung des Fitnessalters, welche nun direkt auf der Uhr verfügbar sind. Mit dem Health Snapshot bringt Garmin ein brandneues Feature auf die Venu 2 Serie. Damit erhält der Nutzer einen detaillierten Überblick über alle individuellen Gesundheitsdaten.

Wer insbesondere HIIT betreibt, wird sich über die neue Sport-App dafür freuen. Damit lassen sich hochintensive Intervalltrainings (inkl. AMRAP, Tabata und mehr) aufzeichnen. Weiterhin gibt es neue bzw. überarbeitete Sport-Profile für Indoor-Klettern und Kraftsport. Letzteres ermöglicht neu auch die grafische Darstellung der beim Workout trainierten Muskelgruppen und bietet über 1400 Übungen.

Garmin Venu 2S
Garmin Venu 2S | Bild: Garmin

Garmin Venu 2/Venu 2S: Das sind die Unterschiede

Beide Modelle sind ab 449,90 Franken ab sofort in der Schweiz verfügbar. Die Unterschiede halten sich in Grenzen und sind in erster Linie der unterschiedlichen Grössen verschuldet. Die Venu 2 hat ein 1,3 Zoll AMOLED-Display verbaut, während die 2S ein minimal kleineres 1,1 Zoll Display integriert hat.

Das kleinere Gehäuse wirkt sich wenig überraschend auch auf den verbauten Akku aus. Bei der Venu 2 gibt Garmin eine Laufzeit von bis zu 11 Tagen im Smartwatch-Modus an. Die Venu 2S muss sich mit 10 Tagen begnügen. Beide Uhren verfügen neu über einen Schnelllade-Modus, womit sie besonders schnell geladen werden können.

Garmin Venu 2 Serie im Überblick

  • GPS-Fitness-Smartwatch mit 1,3“ (Venu 2) bzw. 1,1“ (Venu 2S) AMOLED-Touchdisplay
  • Über 25 vorinstallierte Sport-Apps, Workouts mit animierten Übungen, Trainingspläne und Garmin Coach
  • NEU: HIIT (inkl. AMRAP, Tabata und mehr), Wandern, Indoor-Klettern und Bouldern
  • NEU: Erweitertes Krafttraining mit über 1.400 Übungen und Muskelgruppen-Anzeige
  • Ganztägiges Health Tracking, inkl. Pulsmessung am Handgelenk, Body Battery, Stresslevel und Pulse Ox, Atemfrequenz, VO2max, Menstruationszyklus- und Schwangerschaftstracking
  • NEU: Fitnessalter– geschätztes biologisches Alter auf Basis körperlicher Messwerte direkt auf der Uhr
  • NEU: Health Snapshot – 2-Minuten-Aktivität zur Erstellung eines Gesundheitsreport
  • NEU: Erweiterte Schlafanalyse, inklusive Sleep Score und Insights
  • Garmin Connect App und Connect IQ Store kompatibel
  • Automatische Unfallbenachrichtigung, Notfallassistenz, Live Track und Group Track
  • Smarte Features: Garmin Pay, Garmin Music mit erweitertem Speicherplatz und Smart Notifications
  • NEU: Schnellladefunktion, Energiesparmodus und eine Batterielaufzeit von bis zu 11 Tagen (Venu 2) oder bis zu 10 Tagen (Venu 2S) im Smartwatch-Modus

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

US-Aufsicht fordert Google und Apple auf, TikTok-App zu entfernen

Baut Toyota ab 2024 das Apple-Elektroauto? Alles, was wir dazu wissen

Apple kündigt Event für 18. Oktober an: Das könnte uns erwarten

Google bringt den Chromecast mit Google TV und Fernbedienung in die Schweiz

Apple iCloud: Bilder und Videos zu Google Fotos übertragen – so geht’s

Polestar gibt erste Vorschau auf den E-SUV Polestar 3