Technik

Google Pixel 8 (Pro): Das sind die Details zur neuen Kamera

Das Google Pixel 8 Pro auf einem ersten Leak

Google hat sich in den letzten Jahren mit den Pixel-Smartphones einen Namen gemacht, wenn es um Smartphone-Fotografie geht. Auch bei der nächsten Generation, die sich aus dem Pixel 8 und Pixel 8 Pro zusammensetzen wird, ist wieder mit einem herausragenden Kamera-Setup zu rechnen. Erste spannende Details dazu liefern nun die Kollegen von Android Authority.

Google Pixel 8 (Pro) mit neuem 50 MP-Sensor

Die grösste Neuerung ist bei der Hauptkamera zu finden. Google schickt den ISOCELL GN1 Sensor in Rente und setzt in der nächsten Generation auf den neuen ISOCELL GN2. Beide Kamerasensoren stammen von Samsung und lösen mit 50 Megapixeln auf. Der neue Sensor bringt einige Verbesserungen mit sich: Er ist grösser und kann mehr Licht einfangen, womit bei schwierigen Lichtverhältnissen bessere Bilder entstehen. Weiterhin unterstützt der ISOCELL GN2 Sensor auch 8K/30fps Videoaufnahmen, was ebenfalls der neue Tensor G3 Chipsatz bewältigen kann.

So soll das Kamera-Setup der Pixel 8-Reihe aussehen
Bild: Android Authority

Dem Pixel 8 Pro verpasst Google darüber hinaus einen neuen Ultraweitwinkelsensor mit 64 Megapixeln. Es handelt sich dabei um den Sony IMX787, der unter anderem im Pixel 7a als Hauptkamera eingesetzt wird. Im Google Pixel 8 kommt als Ultraweitwinkelkamera weiterhin der Sony IMX386 mit 12 Megapixeln zum Einsatz. Unverändert bleiben die Selfiekameras in beiden Modellen und die Telelinse im Pro-Modell. Brandneu ist der Temperatursensor im Google Pixel 8 Pro.

Abgesehen von den Hardware-Upgrades, wird Google bestimmt auch wieder zahlreiche neue Software-Features mit der Pixel 8-Reihe vorstellen.

Mehr zum Thema Smartphones: