Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Film

Harry Potter soll schon bald als Live-Action-Serie weitergehen

Harry-Potter-Fans dürfen sich freuen: Wie das Branchenmagazin The Hollywood Reporter berichtet, möchte Warner Bros. das Harry-Potter-Franchise um eine Live-Action-Serie erweitern. Laut dem Bericht befinde sich Warner aber noch in einer sehr frühen Planungsphase. Tatsächlich gäbe es noch nicht einmal eine konkrete Idee, um was es in der Serie geht. Vielmehr hätten sich die Verantwortlichen von Warner mit einem Team von Drehbuchautoren getroffen, um erste Ideen auszuarbeiten.

Von offizieller Stelle gibt es bisher noch keine Bestätigung, dass die Behauptungen von The Hollywood Repoter stimmen. In Anbetracht dessen, dass Warner seinen eigenen Streaming-Dienst HBO Max pushen möchte, scheint es aber nicht abwegig, dass man eine Harry-Potter-Serie plant. Dennoch sollte die Info mit vorsicht genossen werden, denn in so frühen Phasen kann sich noch vieles ändern.

Aktuell finden in England gerade die Dreharbeiten zu Phantastische Tierwesen 3 statt. Für Warner ist die Spin-Off-Reihe zu einem kleinen Sorgenkind geworden. Nicht nur musste der Drehstart im Sommer wegen Corona abgesagt, sondern auch Johnny Depps Rolle neu besetzt werden. Warner hatte den Superstar gebeten, von seinem Engagement zurückzutreten, nachdem er mit diversen Gerichtsprozessen rund um die Scheidung von Amber Heard negativ aufgefallen war. Nun soll Mads Mikkelsen die Rolle von Grindelwald übernehmen.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Michelle Rodriguez soll eigenes Fast & Furious-Spin-off bekommen

Wear OS 3: Das grosse Warten auf das Update

Samsung Galaxy Watch5 (Pro): Neues Gesundheits-Feature spricht weibliche Kundschaft an

Huawei-Smartphones sollen 2023 endlich 5G haben

LG stellt neue Innovation vor, die bald in Smartphones Einzug halten soll

Offiziell: Huawei bereitet einen globalen Launch der P50-Serie vor