Symbolbild Google Android

Hast du’s schon gesehen? Google hat den Play Store überarbeitet

Wenn du heute den Google Play Store auf deinem Android-Gerät öffnest, wirst du feststellen, dass dieser nicht mehr genau gleich daher kommt, wie noch gestern Abend. Was passiert ist? Google hat eines seiner „unscheinbaren“ Updates für den Play Store über Nacht auch bei uns ausgerollt.

Und was ist jetzt tatsächlich überarbeitet worden? Das seitliche „Hamburger“-Menü, welches bisher oben links zu finden war, ist an eine neue Stelle verschoben worden. Neu befindet sich das Hauptmenü direkt hinter dem Profilbild (bzw. Initialen) auf der gegenüberliegenden Seite.

So sieht der neue Google Play Store aus
Screenshot: vybe

Alle relevanten Funktionen sind hinter dem Profilbild zu finden

Über das Profilbild gelangst du so neu in die Übersicht „Meine Apps und Spiele“, wo du gewohnt die Updates findest und sie installieren kannst. Ebenfalls befinden sich neu an dieser Stelle die Einstellungen des Google Play Stores und das kürzlich gestartete Bonusprogramm Play Points ist dort auch prominent vertreten.

Und warum diese Änderung? Es hat mit der Gestensteuerung zu tun, welche seit Android 10 direkt im Betriebssystem verankert ist. Durch die Umpositionierung auf die gegenüberliegenden Seite, kann ein ungewolltes Öffnen durch eine Wischgeste verhindert werden.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

PlayStation Plus: Diese gratis Games sind im März 2021 enthalten

Garmin präsentiert zwei neue GPS-Sportuhren Forerunner 55 und Forerunner 945 LTE

Jetzt doch nicht: PlayStation Store für PS3 und PS Vita schliesst nicht

Motorola g82 im Test: Ein solides, aber unspektakuläres Mittelklasse-Smartphone

Tesla öffnet Supercharger-Stationen in weiteren Ländern für Fremdmarken

Galaxy A53: Sehen wir hier Samsungs nächsten Verkaufsschlager?