«House of the Dragon»: Erster Teaser zum «Game of Thrones»-Spin-off

Träume machen keine Könige, Drachen tun es. Das ist es, was uns der erste Teaser zu «House of the Dragon» beibringt. Viel mehr als ein paar Eindrücke gibt es vom «Game of Thrones»-Spin-off allerdings noch nicht. Diese lassen aber bereits auf jede Menge Intrigen und Blutvergiessen schliessen.

«House of the Dragon» wurde vor zwei Jahren von HBO angekündigt. Es ist das erste Spin-off, das von Fernsehsender in Serie geschickt wurde, nachdem ein weiteres Projekt, mit dem Arbeitstitel «Bloodmoon» nach der Pilotfolge eingestellt worden war. Die Serie spielt 200 Jahren vor «Game of Thrones» und erzählt die Geschichte des Hauses Targaryen und dessen Aufstieg zur Macht.

Die Besetzung für das Spin-off ist ziemlich beeindruckend. Unter anderem sind dabei Paddy Considine, Matt Smith, Sonoya Mizuno, Steve Toussaint, Rhys Ifans, aund Olivia Cooke. Vor allem für Matt Smith wird es spannend, ob er sich von seiner Kultrolle Rolle als Doctor aus «Doctor Who» lösen kann. (Wobei ihm das mit seinem Mitwirken an «The Crown» schon ein Stück weit gelungen ist).

Ebenfalls interessant wird sein, ob HBO es schafft, die «Game of Thrones»-Fans wieder zurückzuholen. Nach der für viele enttäuschenden 8. Staffel, gab es in den sozialen Medien viel Kritik. Als HBO im April auf dem Twitter-Kanal von «Game of Thrones» einen kryptischen Tweet mit dem berühmten Satz «Winter is coming» absetzte, folgte ein regelrechter Shitstorm. Viele Fans sind noch immer über den Serienausgang sauer und kündigten an, weitere Ableger zu boykottieren.

Pascal Scherrer
Ich mag Technik, Filme und Serien. Darum schreibe ich hier darüber. Klingt plausibel, oder?

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News