Huawei Watch GT 3 ist offiziell: Attraktive Smartwatch mit langer Akkulaufzeit

Der chinesische Hersteller Huawei hat heute mit dem Nova 9 nicht nur das erste HarmonyOS-Smartphone für Europa angekündigt, sondern mit der Watch GT 3 auch eine brandneue Smartwatch. Wie beim Vorgänger bringt Huawei die Watch GT 3 in zwei verschiedenen Ausführungen mit 42 und 46 mm Durchmesser auf den Markt.

Huawei setzt bei der dritten Generation der Watch GT-Reihe nun wie bei der Huawei Watch 3 (Pro) auf HarmonyOS als Betriebssystem.

Hochauflösendes Display und lange Akkulaufzeit

Die Huawei Watch GT 3 mit 42 mm Durchmesser hat ein 1,32 Zoll, das Modell mit 46 mm Durchmesser ein 1,43 Zoll AMOLED-Display verbaut. Die Auflösung beträgt bei beiden Modellen 466 x 466 Pixel. Beim grösseren 46-mm-Modell gibt es einen 455 mAh Akku, der eine Laufzeit von bis zu 14 Tagen ermöglicht. Das kleinere Modell erreicht mit dem 292 mAh Akku eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen.

Neuer TruSeen 5.0+ Sensor ermöglicht noch akkuratere Messungen

Auf eine EKG-Funktion, wie sie bei der Samsung Galaxy Watch4 oder Apple Watch (ab Series 4) verfügbar ist, verzichtet Huawei bei der neuen Smartwatch. Dafür soll das aktualisierte Herzfrequenz-Modul TruSeen 5.0+ sorgen. Damit lässt sich die Herzfrequenz, der Blutsauerstoff (SpO2), Schlafphasen und Stress messen.

Für Sportler eignet sich die Smartwatch dank GPS-Modul, weit über 100 Sportmodi und einer Wasserbeständigkeit von bis zu 5 ATM ebenfalls. Die Huawei Watch GT 3 kann somit bedenkenlos beim Schwimmen getragen werden. Ein entsprechender Sportmodi ist auf der Uhr vorhanden.

Ersten Berichten zufolge gibt es diverse neue Features für Läufer*innen. Ein neuer AI-Coach soll uns dabei unterstützen, unsere Ziele zu erreichen. Darüber hinaus führt Huawei einen neuen „Running-Index“ ein, der die Fortschritte aufzeigen soll.

Preise für die Schweiz noch unklar

Die Huawei Watch GT 3 gibt es wie bereits erwähnt in verschiedenen Grössen mit 42 und 46 mm. Das Modell mit 42 mm Gehäuse startet in Deutschland und Österreich bei 229 Euro, das Modell mit 46 mm gibt es ab 249 Euro. Marktstart ist der 11. November, wobei ab sofort Vorbestellungen getätigt werden können.

Vorbesteller erhalten darüber hinaus die Huawei Freebuds 4i und eine adidas Running Premium-Mitgliedschaft für 12 Monate im Wert von insgesamt 99 Euro gratis dazu.

Mehr zu Huaweis neuem Ökosystem ohne Google:

Bruno Rivashttps://vybe.ch
Hier sollte etwas Spannendes stehen. Wird es auch - irgendwann.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News