Das Microsoft Surface Duo

Keine Meisterleistung: Microsoft verteilt Android 11 für das Surface Duo

Mit dem Surface Duo brachte Microsoft im September 2020 ein vielversprechendes Android-Smartphone mit doppeltem Display zunächst exklusiv in den USA auf den Markt. Rund ein halbes Jahr später erfolgte der Marktstart in Europa bzw. in Grossbritannien, Deutschland und Frankreich. In die Schweiz schaffte es das spannende Gerät nie, zumindest nicht offiziell.

Das Microsoft Surface Duo wurde ab Werk noch mit Android 10 ausgeliefert, obwohl Anfang 2021 natürlich schon Android 11 verfügbar gewesen wäre. Die Redmonder versprachen damals ein Software-Update bis spätestens Sommer 2021. Daraus wurde bekanntlich nichts. Nicht näher genannte Probleme mit dem Update sorgten immer wieder für Verschiebungen.

Jetzt endlich die gute Nachricht für alle Nutzer*innen des ersten Microsoft Surface Duo: Das grosse Software-Update auf Android 11 wird nun endlich verteilt. Neben den neuen Android-Features hat Microsoft auch das eine oder andere exklusive Surface-Feature verbessert und optimiert. Darüber hinaus wird der Sicherheitspatch auf den aktuellen Stand Januar 2022 aktualisiert.

Doch wie sieht es mit dem Update auf Android 12 aus? Eine berechtigte Frage. Es wird aktuell gemunkelt, dass Microsoft das Surface Duo direkt auf Android 12L aktualisieren möchte. Das ist eine angepasste Android-Version, welche sich besonders gut für Tablets und Foldables eignen soll. Diese Version befindet sich aktuell allerdings noch in der Betaphase.

Mit einem baldigen Update auf die aktuelle Android-Version, egal ob Android 12 oder Android 12L, sollte für das Microsoft Surface Duo deshalb nicht gerechnet werden.

Microsoft Surface Duo: Android 11 Changelog

  • Upgrades the Android operating system to Android 11.
  • Addresses scenarios outlined in the Android Security Bulletin—January 2022.
  • Enabled launching of OneNote when clicking the top button on Surface Slim Pen 2. It requires Surface Slim Pen 2 to be paired with Surface Duo.
  • Enabled in Surface Duo features, in Settings, to choose preference for answering phone calls when folded.
  • Enabled in Surface Duo features, in Settings, to choose specific apps to automatically span across both screens when you open them.
  • Optimized Quick Settings and notification width for portrait and landscape orientations.
  • Adjust media volume directly from Quick Settings in any device mode.
  • Use thumb mode in Microsoft SwiftKey now with all device modes and application states.
  • Updated app drawer and folder design with improved drag-and-drop support.
  • Refreshed Microsoft feed design with updated cards and new Microsoft Start widgets for News and Weather.
  • Photos by OneDrive: New dual-screen enhanced experience for viewing and editing photos in the OneDrive app.
  • Xbox Game Pass: Discovery and play games from the cloud with an on-screen controller. Some devices, accessories, and software sold separately. Additional fees and/or subscriptions required for some apps and features.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Google will das Pixel 6 (Pro) angeblich vor dem iPhone 13 vorstellen

Apple TV+ kann jetzt auch auf Google TV gestreamt werden

Dwayne „The Rock“ Johnson sagt, sein neuer Film Jungle Cruise starte auch auf Disney+

Schluss mit Smishing: Swisscom führt SMS-Filter ein

Samsung bestätigt Unpacked-Event im Februar, Galaxy S22-Serie kommt

Huawei ohne Google-Apps: Alle wichtigen Fragen beantwortet