Kuriose Huawei-Smartwatch mit integrierten Kopfhörern geleakt

Immer wieder versuchen Hersteller sich mit speziellen Features bei bekannten Geräten von der Konkurrenz abzuheben. So versuchte etwa Oppo 2021 das damalige Flaggschiff Find X3 Pro durch eine Mikroskopkamera aus der Masse hervorstechen zu lassen. Geklappt hat das nicht wirklich, denn beim Nachfolger, dem Find X5 Pro, war die Kamera wieder Geschichte.

Nun möchte sich Huawei durch ein spezielles Feature bei einer neuen Smartwatch abheben. Auf einem geleakten Bild ist eine smarte Uhr zu sehen, die kabellose Kopfhörer integriert hat. Klingt bereits ziemlich verrückt und der erste Gedanke dürfte wohl bei euch allen sein: Wie kriegt man bitteschön kabellose Kopfhörer in eine Smartwatch? Die Antwort von Huawei: Indem man sie so klein baut, dass sie eher an Ohropax denn Kopfhörer erinnern.

Huawei Watch Buds: Neue Smartwatch mit integrierten Kopfhörern geleakt.
Bild: Weibo

Ist der Leak keine Fälschung, hört die neue Smartwatch auf den Namen Huawei Watch Buds. Wie alle neueren Uhren von Huawei läuft sie laut Verpackung mit HarmonyOS, vermutlich der neuesten Version 3.0. Überraschend ist, dass das Gehäuse der Uhr nicht signifikant dicker wirkt, als etwa bei der Huawei Watch GT 3.

Sollte die Watch Buds tatsächlich existieren, wird es natürlich spannend, wie gut dieses Feature ankommt. Momentan kann ich mir nicht vorstellen, dass Huawei damit ein Killer-Feature, dass viele User von der Konkurrenz weglocken könnte. Als Techdemo und um etwas Aufmerksamkeit zu generieren, taugt die Smartwatch aber allemal.

Viel mehr als dieses Bild gibt es über die Watch Buds im Moment noch nicht. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sony Xperia 1 III: Alle Infos zum neuen 4K-Smartphone

Mortal Kombat: Erster Trailer geizt nicht mit Blut und Action

Das sind die neuen Flaggschiff-Modelle: Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro in China vorgestellt

Es wird ein SUV: Polestar 3 feiert diese Woche Premiere

Xiaomis „Mega Launch“: Alles, was wir bis jetzt wissen

Konkurrenz für den VW ID.4 aus Frankreich: Renault testet Mégane eVision