Michelle Rodriguez in Fast & Furious

Michelle Rodriguez soll eigenes Fast & Furious-Spin-off bekommen

Am 8. Juli startet in der Schweiz Fast & Furious 9 in den Kinos. Der Film läutet damit das Ende der Hauptreihe ein, denn wie Regisseur Justin Lin bestätigt hat, ist F9 der erste Teil einer finalen Trilogie. Das Franchise ist damit aber keineswegs am Ende. Wie wir bereits wissen, wird das Spin-off Hobbs & Shaw eine Fortsetzung bekommen, die voraussichtlich 2022 startet. Nun machen Gerüchte die Runde, wonach Michelle Rodriguez ein eigenes Spin-off bekommen soll. Das Projekt ist als Solofilm für Rodriguez‘ Figur Letty angelegt und soll entsprechend den Titel Letty tragen. Zumindest behauptet das der Blog Giant Freaking Robot in einer Meldung.

Berichte, dass Universal ein weiteres Spin-off nebst Hobbs & Shaw plane, gibt es schon länger. Bereits vor einem Jahr hiess es, dass an einem Drehbuch für eine neue Spin-off-Reihe geschrieben würde, die sich auf die weiblichen Charaktere von Fast & Furious konzentrieren solle. Damals hiess es, dass Geneva Robertson-Dworet und Lindsey Beer das Drehbuch schreiben würden. Robertson-Dworet hat zuletzt an Captain Marvel mitgeschrieben, Beer an Chaos Walking, der gerade in den Schweizer Kinos gestartet ist. Warum ist das relevant? Nun, weil die beiden Drehbuchautorinnen nun auch mit dem Film von Michelle Rodriguez in Verbindung gebracht werden. Es liegt also nahe, dass es sich bei den zwei Spin-offs eigentlich um das gleiche Projekt handelt.

Ob sich das Projekt tatsächlich in Entwicklung befindet, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Sollte Letty aber wirklich in den Dreh gehen, dürfte klar sein, dass der Film Rodriguez zu einer der bestbezahltesten Schauspielerinnen Hollywoods machen dürfte. Spannend bleibt auch, wie das Franchise weiter ausgebaut wird – denn das dies der Fall sein dürfte, wird wohl niemand bezweifeln. Vorerst muss Fast & Furious 9 aber erst einmal den Sprung in die Kinos schaffen, immerhin ist noch nicht wirklich sicher, dass diese im Juli noch immer geöffnet haben.

Der neue Trailer zu Fast & Furious 9, der am 14. April veröffentlicht wurde:

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ab 149 Franken: Oppo lanciert zwei Einsteiger-Smartphones in der Schweiz

oneplus: Die 10 besten Filme beim Schweizer Streaming-Dienst

Es wird ein Elektro-SUV: Polestar 3 wird in den USA hergestellt

Beta startet: Nun kannst du auch in der Schweiz YouTube Shorts erstellen

Google Assistant bekommt Konkurrenz: Amazon Alexa startet als Pilotprojekt in der Schweiz

Huawei lanciert ersten PC-Monitor in Europa