Joker 2 mit Lady Gaga und als Musical?

Moment, was?! «Joker 2» soll ein Musical mit Lady Gaga werden

Lange war unklar, ob «Joker» wirklich fortgesetzt wird, inzwischen wissen wir, dass «Joker 2» beschlossene Sache ist. Regisseur Tod Phillips hat das Drehbuch, zusammen mit Co-Autor Scott Silver, fertiggestellt und dem Studio vorgelegt. Der vorläufige Titel der Fortsetzung lautet «Joker: Folie à deux». Folie à deux ist ein medizinischer Begriff und bezeichnet eine gemeinsame psychotische Störung zweier Individuen, die in der Regel Mitglieder derselben Familie sind.

Hauptdarsteller Joaquin Phoenix hat das Drehbuch ebenfalls erhalten, wie ein Social-Media-Post zeigt. Auf diesem ist er beim Lesen des Drehbuchs zu sehen. Wie The Hollywood Reporter allerdings berichtet, hat Phoenix allerdings noch nicht für «Joker 2» unterschrieben. Die Verhandlungen diesbezüglich seien aber weit fortgeschritten.

«Joker 2» wird angeblich ein Musical

Viel interessanter ist da, dass The Hollywood Reporter aus zuverlässiger Quelle erfahren haben will, dass Warner Bros. auch mit Lady Gaga verhandeln soll. Zwar halte Warner unter Verschluss, welche Rolle Gaga spielen würde, laut dem Hollywood Reporter soll es sich aber um Harley Quinn handeln. Gagas Version soll dabei, genau wie Phoenix Joker, in einem anderen DC-Universum existieren und nichts mit Margot Robbies Harley Quinn zu tun haben.

Achtung, jetzt wird es ganz wild.

Laut den Informationen, die dem Hollywood Reporter vorliegen, soll «Joker 2» ein Musical werden. Klingt ziemlich verrückt, würde aber erklären, weshalb Warner an Lady Gaga interessiert ist. Bis wir wissen, ob sich diese Behauptungen bewahrheiten, wird es noch einige Zeit dauern. Aktuell ist noch völlig unklar, wann die Fortsetzung erscheinen wird. Da Warners DC-Veröffentlichungsliste für 2023 aber schon ziemlich voll ist, dürfte «Joker: Folie à deux» wohl nicht vor 2024 erscheinen.

Mehr zum Thema Filme und Serien:

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Finaler Trailer zur Horrorfortsetzung A Quiet Place Part 2

Mehrere Quellen bestätigen: Google bringt 2022 die Pixel Watch auf den Markt

God of War erscheint erst 2022, dafür aber auch für PS4

Gerüchteküche: Sieht so das sündhaft teure VR-Headset von Apple aus?

Schweizer Streaming-Dienst oneplus ist gestartet. Wir haben die wichtigsten Fragen für euch geklärt

Disney verschiebt Loki auf den Juni, nennt aber endlich konkretes Startdatum