Motorola Razr 3 Leak

Motorola Razr 3 macht in geleaktem Video einen auf Galaxy Z Flip 3

Motorola möchte weiterhin im Bereich für klappbare Smartphones mitmischen. Nachdem die beiden ersten Razr-Modelle mit ihrem Design eine Hommage an das ursprüngliche Razr dargestellt haben, geht Motorola nun klassischere Wege. Erste Foto-Leaks hatten bereits angedeutet, dass der Hersteller neu auf modernes Aussehen statt Nostalgie setzt.

Nun ist erstmals ein Video aufgetaucht, dass das Razr 3 in Aktion zeigt. Wüsste man es nicht besser, könnte man das darin gezeigt Gerät glatt für ein neues Samsung-Klapp-Handy halten. Der dicke Balken ist weg, die Aussenseite lockt mit einer Dualkamera und einem riesigen Bildschirm. Was dieser genau kann, ist aktuell noch unklar, da es bisher kaum Informationen zum kommenden Gerät gibt.

Kamera mit 50 Megapixeln

Klar ist, dass das Razr 3 mit einem Snapdragon 8 Gen1 ausgestattet sein wird. Diesen Fakt hat Motorola unterdessen selbst bestätigt. Alle weiteren Informationen sind Spekulation. So soll das Razr 3 ein 6,7 Zoll grosses AMOLED-Display mit FHD+ und 120 Hertz Bildwiederholungsrate verbaut haben. Die duale Hauptkamera soll primär mit 50 Megapixel (f/1.8) auflösen und von einer Ultraweitwinkellinse mit 13 Megapixel flankiert werden. Die Selfie-Kamera soll ebenfalls 13 Megapixel haben und in einem Punch-Hole untergebracht sein.

Bei der Speicherkonfiguration soll Motorola auf zwei verschiedene Versionen setzen: einmal mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher und dann noch mit 12 GB RAM und 256 GB internem Speicher. Ob es einen Slot für Speichererweiterung geben wird, ist unklar. Es ist aber naheliegend, dass Motorola darauf verzichtet, wie so viele andere Hersteller auch.

Start in der Schweiz ungewiss

Ansonsten gibt es nur noch wenig spannende Gerüchte zum Gerät. Der Fingerabdrucksensor soll seitlich verbaut sein, genau wie beim Galaxy Z Flip 3. Ausserdem soll das Gerät NFC unterstützen, was aber nicht sonderlich überraschend für ein High-end-Gerät ist. Farblich soll Motorola mit Schwarz und Blau planen.

Wann das Rarzr 3 erscheint, ist im Moment noch unklar. Zumindest für Asien soll Motorola einen Launch im Juli oder August planen. Ob es das Gerät auch in die Schweiz schafft, ist reine Spekulation. Da Motorola im Smartphone-Segment seit einigen Monaten aber offiziell wieder in der Schweiz vertreten ist, besteht die Chance durchaus.

Mehr zum Thema Motorola:

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Samsung Unpacked: Alle neuen Falt-Handys, Smartwatches und Kopfhörer im Überblick

Hyundai IONIQ 5 jetzt mit OTA-Infotainment- und Karten-Updates

Sony ist auf Partnersuche für sein erstes Elektroauto

Nokia G50: Neues 5G-Handy für unter 300 Franken vorgestellt

Microsoft Surface Duo: Das Doppel-Display-Smartphone startet in Kürze in Deutschland

Sony verschiebt «Spider-Verse»-Fortsetzung um mehrere Monate