Netflix arbeitet an einer Anime-Adaption von «Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt»

Für mich gehört «Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt» zu einem der besten schrägen Filme der letzten 20 Jahre. Liebenswert, durchgeknallt und visuell einfach nur top erzählt er die Geschichte, des eher verpeilten Scott Pilgrim und seinem Kampf um die grosse Liebe. Der Film basiert auf der sechsteiligen Graphic Novel «Scott Pilgrim» von Bryan Lee O’Malley, die von 2004 bis 2010 erschienen ist. Wie rasch die Geschichte an Popularität gewonnen hat, zeigt, dass die Reihe noch vor Erscheinen des sechsten Bands verfilmt wurde. Regie führte damals niemand Geringeres als Edgar Wright, den ihr sicher von «Shaun of the Dead», «Hot Fuzz» oder jüngst auch «Last Night in Soho» kennt.

Nun hat laut einem Bericht von The Hollywood Reporter Netflix ein Auge auf den Stoff geworfen. Demnach plant der Streaming-Anbieter die Comic-Vorlage als Anime zu adaptieren. Autor und Zeichner O’Malley fungiert dabei als als Drehbuchautor und Executive Producer. Auch Edgar Write wird als Executive Producer seinen kreativen Input zur Serie geben. Im Moment befände sich das Projekt aber noch in der Entwicklungsphase und habe noch kein grünes Licht. Trotzdem ist bereits klar, dass das Animationsstudio Science Saru «Scott Pilgrim» umsetzen wird, wenn Netflix die Serie bestellt. Ihr kennt die Arbeit von Science Saru vermutlich bereits. Sie haben die beiden Folgen «T0-B1» und «Akakiri» bei Disneys «Star Wars: Visionen» animiert.

Die Anime-Adaption ist nicht das einzige Projekt rund um «Scott Pilgrim», das aktuell von sich reden macht. Letztes Jahr hat Ubisoft angekündigt, die Game-Adaption, die 2010 parallel zum Film erschienen ist, erneut zu veröffentlichen. Das Spiel im 16Bit-Stil war damals, genau wie der Film, nicht sonderlich erfolgreich. Da sich der Film seither aber zu einem Kultklassiker entwickelt hat, möchte Ubisoft dem Spiel noch einmal eine Chance geben. «Scott Pilgrim vs. The World: The Game» wird ohne Überarbeitung auf der Nintendo Switch, PS4, Xbox One, PC und sogar Google Stadia veröffentlicht. Damit man sich auch weltweit prügeln kann, spendiert Ubisoft dem Game aber immerhin einen Online-Koop-Modus.

Mehr zum Thema Streaming:

Bleib informiert – mit unserem wöchentlichen Newsletter

Die spannendsten Beiträge der vergangenen Tage bequem in deinem E-Mail-Postfach. Kein Spam, keine Werbung.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News