Das Samsung Galaxy Z Fold3 und Z Flip3

Neue Foldables im Anflug: So sehen das Samsung Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3 aus

Es wird erwartet, dass der südkoreanische Hersteller Samsung im August neue Hardware präsentieren wird. Neben ersten Smartwatches mit dem neuen Wear, werden auch zwei neue Foldables erwartet: Das Samsung Galaxy Z Fold3 und das Galaxy Z Flip3.

Beide Samsung-Foldables bekommen wir dank einem relativ frühen Leak von Evan Blass (@evleaks) schon vorab zu sehen. Das Beitragsbild soll demnach sowohl das kommende Samsung Galaxy Z Fold3 (links), als auch das Galaxy Z Flip3 (rechts) zeigen.

Das kleinere Galaxy Z Flip3 orientiert sich optisch am Vorgängermodell. Allerdings verbaut Samsung ein deutlich grösseres Aussendisplay, womit Benachrichtigungen bestimmt deutlich komfortabler dargestellt werden können. Weiterhin ist die Kamera andres angeordnet.

Das Samsung Galaxy Z Fold3
Bild: Evan Blass

Keine „unsichtbare“ Kamera für das Galaxy Z Fold3

Etwas detaillierter bekommen wir das Samsung Galaxy Z Fold3 zu sehen. In aufgeklappten Zustand sind kaum Unterschiede zum tollen Vorgängermodell wahrzunehmen. Die Selfie-Kamera ist als Punch-Hole (Loch im Display) integriert. Wer auf eine sogenannte „Under-Display-Camera“ gehofft hat, wird enttäuscht.

Eine 1-zu-1-Kopie ist das Samsung Galaxy Z Fold3 aber keineswegs. Das Scharnier sieht etwas anders aus und auch die Antennen sind anders positioniert. Ein Blick auf die Rückseite offenbart zudem die neu angeordnete Triple-Kamera in einem ovalen Kamerabuckel.

Fans von Eingabestiften dürften sich freuen, denn das Galaxy Z Fold3 wird offensichtlich erstmals den S Pen unterstützen. Im Bild bekommen wir die „Fold Edition“ des S Pen zu sehen. Das Foldable eignet sich jedenfalls hervorragend für die Eingabe mittels Stift.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erster Trailer und Startdatum zur 2. Staffel «The Witcher»

Xiaomi Mi 11: Ein teurer Spass für Europäer

Der VW ID.BUZZ zeigt sich vor der Premiere in einem YouTube-Video

Tesla will Supercharger-Ladenetz bis 2023 verdreifachen

Samsung Galaxy A52s 5G und A53 5G: Was sind die Unterschiede?

Huawei: Was ist Petal Search und wie gut ist das App-Angebot?