Neuer Trailer und Startdatum für Marvel-Serie «What If…?»

«Loki» geht am 14. Juli mit dem grossen Finale zu Ende, doch die nächste Marvel-Serie steht schon bereit. Im neusten Trailer verrät Disney endlich, wann wir die sehr spezielle animierte Marvel-Serie zu sehen bekommen: Ab dem 11. August startet die Serie auf Disney+. Wie üblich dürfte «What If…?» in wöchentlichen Episoden aufgeschaltet werden (alles andere wäre eine ziemliche Überraschung).

Die neue Serie erzählt in verschiedenen Episoden alternative Marvel-Storys («What if…?» heisst so viel wie Was wäre wenn…?). So sehen wir beispielsweise, dass Tony Stark von «Black Panther»-Bösewicht Killmonger gerettet wird oder Peggy Carter als Captain Britain. Im Trailer hören wir eine Stimme aus dem Off, die zum Watcher Uata gehört. Die Watcher sind im Marvel-Universum eine Gruppe, die am Rande des Universums lebt und die Aufgabe hat, die Aktivitäten anderer Spezies zu überwachen. Uata wurde mit der Observation der Erde und damit der Menschen betraut.

Im Original werden die Figuren von den Schauspielern und Schauspielerinnen synchronisiert, die den Figuren auch in den Realfilmen verkörpern. Es bleibt natürlich zu hoffen, dass Disney sich die Mühe gemacht hat, in der deutschen Synchro die bekannten Synchronstimmen der Schauspieler zu engagieren. Zumindest im Trailer ist das noch nicht bei allen Figuren der Fall. Wie viele Episoden «What if…?» haben wird, ist aktuell noch nicht ganz geklärt. Einige Quellen sprechen von 23 Episoden, IMDb.com hat aber nur zehn Episoden für die erste Staffel gelistet. Auch wie lang eine Folge sein wird, ist noch nicht bekannt, allerdings dürften es wohl eher kürzere als längere Episoden werden.

Mehr zu Marvel:

Pascal Scherrer
Ich mag Technik, Filme und Serien. Darum schreibe ich hier darüber. Klingt plausibel, oder?

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News

spot_img