nextbike in Luzern.

nextbike führt in Luzern neue Tarife und E-Bikes ein

Das Veloverleihsystem von nextbike erhält eine Generalüberholung. Wie das Unternehmen mitgeteilt hat, wird in der Stadt Luzern die gesamte Fahrradflotte durch modernere Modelle ersetzt. Im Laufe des Jahres werden dann auch noch E-Bikes mit Wechselakku dazukommen. Luzern ist dabei nur der Anfang: In den nächsten Monaten wird nextbike, wie sich das Unternehmen nun nennt, sämtliche Flotten in der Zentralschweiz aktualisieren.

Bisheriges Abosystem verschwindet

Mit der Einführung neuer Fahrräder verschwindet auch das bisherige Tarifsystem, inklusive der Jahrestarife und Abos. nextbike betont aber, dass alle bestehenden Abos noch bis zu deren Ablauf gültig bleiben.

Ab dem 4. April 2023 gelten neu folgende Preise:

Basistarif klassische Velos: 2 Franken/30 Minuten

Nach den ersten 30 Minuten wird weiter im 15-Minuten-Takt zu je 1 Franken abgerechnet. Pro Ausleihe zahlst du maximal 20 Franken/24 Stunden.

Basistarif E-Bike: 4 Franken/30 Minuten

Nach den ersten 30 Minuten wird weiter im 15-Minuten-Takt zu je 2 Franken abgerechnet. Pro Ausleihe zahlst du maximal 40 Franken/24 Stunden.

Für Einwohner:innen der Stadt Luzern soll es erneut Vergünstigungen geben. So werde die jede erste halbe Stunde pro Ausleihe kostenlos sein.

nextbike ist mit seinem Veloverleihsystem in etlichen Schweizer Städten präsent, operiert aber auch international. Insgesamt ist das Unternehmen in 300 Städten in 28 Ländern aktiv. Gegründet wurde nextbike 2004 und ist in vielen Städten als offizieller Partner der jeweiligen Stadt oder Verkehrsbetriebe tätig. 2021 hat das Berliner Start-up TIER nextbike für einen ungenannten Betrag übernommen.

Mehr zum Thema E-Bike:

Pascal Scherrer

Ich mag Technik, Filme und Serien. Darum schreibe ich hier darüber. Klingt plausibel, oder?

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Die MiniCon heisst jetzt LuCon – und wird 2024 noch grösser

Twinner T1 Pro: Mit diesem S-Pedelec fällst du bestimmt auf

Das sagt der Swiss Witcher über sein Hobby, Schweizer Cosplayer und Liam Hemsworth

Ich habe mit Deadpool über «Deadpool» geredet