Nokia verpasst seinen Handys wohl neue Namen. Erste Leaks zum G10 aufgetaucht

In den letzten Monaten war es um Nokia eher ruhig geworden. Ja, der Hersteller hat zwar einige neue Geräte veröffentlicht, aber abgesehen vom Nokia 8.3 5G waren das alles mehr oder weniger Einsteigermodelle. Das Nokia 8.3 wiederum hätte das neue Zugpferd werden sollen, konnte in unserem Test aber vor allem beim Design nicht überzeugen. Währenddessen warten Nokia-Fans sehnlichst auf die neuen Modelle der 7er- und 9er-Reihe. Gerüchte, wonach beide Geräte im November 2020 erscheinen sollten, erwiesen sich als falsch. Nun werden das Nokia 7.3 und das Nokia 9.3 PureView hoffentlich in diesem Jahr erscheinen.

Nun machen Gerüchte die Runde, wonach Nokia bald ein Modell namens G10 veröffentlichen konnte. Bisher war dieses in der Leakerszene unter der Gerätebezeichnung TA-1334 gehandelt worden. Nokiapoweruser.com will nun aus zuverlässiger Quelle erfahren haben, dass dieses (und unter Umständen weitere Varianten davon) als G10 erscheinen soll. Laut den Leaks soll das Gerät einen 6,4-Zoll-Display, einen Octacore-Prozessor und eine 48-Megapixel-Kamera haben. Zwar habe das Gerät viele Gemeinsamkeiten mit dem Nokia 5.4, soll sich aber in einigen wichtigen Punkten unterscheiden.

Das Smartphone ist mittlerweile bereits bei einigen Zertifizierungsstellen aufgetaucht, unter anderem dem TÜV Rheinland. Das deutet daraufhin, dass das Gerät auch in Europa als G10 erscheinen könnte. Wäre das tatsächlich der Fall, würde Nokia mit seiner bisherigen Namensgebung brechen. Zwar hatte Nokia unter anderem in China schon einmal eine andere Namensgebung verwendet (unter anderem das X6), allerdings erschienen die Geräte in Europa immer unter dem typischen „Punkt-Namen-Branding“.

Das alles passt zu diversen Berichten, wonach Nokia in diesem Jahr eine neue Namensgebung adaptieren möchte. Anscheinend will man weg von der „Punktenamensgebung“, weil das die Leute zu sehr verwirrt habe. Das berichtet unter anderem der Leaker nokibar in einem Tweet.

Im Endeffekt sind das aber vorläufig alles nur unbelegte Spekulationen. Im Moment ist es aber doch etwas gar ruhig um Nokia geworden, während andere wichtige Hersteller bereits mindestens ein neues Modell im Jahr 2021 vorgestellt haben. Es könnte also durchaus sein, dass Nokia momentan seine Kräfte sammelt, um dann mit voller Kraft und neuer Namensgebung ins Jahr 2021 zu starten.

Pascal Scherrer
Ich mag Technik, Filme und Serien. Darum schreibe ich hier darüber. Klingt plausibel, oder?

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News

spot_img