Symbolbild OnePlus

OnePlus will noch 2023 ein Foldable launchen

OnePlus will in der zweiten Jahreshälfte ein eigene Foldable weltweit auf den Markt bringen. Das hat die Smartphone-Marke im Rahmen einer Podiumsdiskussion am MWC angekündigt. Damit sieht sich Vorreiter Samsung einem weiteren Konkurrenten im immer härter umkämpften Foldable-Segment gegenüber.

Kinder Liu, Präsident und COO von OnePlus schreibt in der Medienmitteilung:

«Unser erstes faltbares Telefon wird für das charakteristische schnelle und reibungslose OnePlus-Nutzererlebnis stehen. Es muss ein Flagship-Phone sein, das sich nicht einfach mit seiner faltbaren Form zufriedengibt, sei es beim Produktdesign, der mechanischen Technologie oder bei anderen Komponenten. Wir wollen ein Gerät auf den Markt bringen, das an der Spitze des heutigen Foldable-Marktes steht»

Zuletzt hatte Oppo gleich zwei neue Falthandys vorgestellt. Eines davon, das Oppo Find N2 Flip, ist mittlerweile auch in Europa erschienen. Da OnePlus eine Submarke von Oppo ist, gehen wir davon aus, dass das OnePlus ein ähnliches Gerät wie Oppo auf den Markt bringen wird. Die Frage ist eigentlich nur noch, für welchen Formfaktor sich OnePlus entscheidet. Denkbar wäre, dass wir ein Clamshell-Design zu sehen bekommen, da dieser Formfaktor bei der breiten Masse besser ankommt. Womöglich setzt OnePlus aber auch auf Produktivität und bringt ein Pendant zum Oppo Find N2 raus.

Schweizer Start noch nicht bestätigt

Ob das faltbare Handy weltweit (und damit auch in der Schweiz) erscheint, hat OnePlus in der Medienmitteilung nicht kommuniziert. Denkbar wäre, dass das Unternehmen eine ähnliche Strategie wie Oppo fährt: Ein erster Launch in China, bevor das Gerät dann weltweit veröffentlicht wird.

Das Foldable ist nur eines von etlichen neuen Geräten, die OnePlus in den nächsten Jahren veröffentlichen will. Wie es in der Medienmitteilung heisst, möchte man die Marke OnePlus zu einem intelligenten Ökosystem ausbauen, das etliche Gerätesparten umfasst. Einen ersten Schritt hat das Unternehmen schon getan: An der Präsentation des OnePlus 11 5G hat man unter anderem auch ein Tablet, eine Tastatur und einen Monitor gezeigt. Alle drei Produkte erscheinen vorerst aber nicht in der Schweiz.

Pascal Scherrer

Ich mag Technik, Filme und Serien. Darum schreibe ich hier darüber. Klingt plausibel, oder?

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Google Pixel 8a: Unboxing und erster Eindruck

Pixel 8a: Google startet das KI-Rennen in der Mittelklasse

Diese 14 Handys haben die Smartphone-Welt ganz besonders geprägt

Kabellose Adapter für Apple CarPlay: So trennst du dich vom störenden Kabel