Symbolbild Oppo

Oppo stösst Huawei in China vom Smartphone-Thron

Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo, der seit rund zwei Jahren auch in der Schweiz vertreten ist, hat erstmals die Smartphone-Krone in China erobert. Im Januar 2021 hat kein anderes Unternehmen in China mehr Smartphones verkauft als Oppo. Das berichtet der Analysedienst Counterpoint.

Oppos Zuwachs geht auf Kosten von Huawei, das den ersten Platz abgeben musste. Nach einem kurzfristigen Aufschwung spürt der Konzern nun auch in seinem Heimatland die Konsequenzen des US-Banns immer mehr. Vor allem im 5G-Segment, das immer wichtiger wird, kann Huawei nicht mehr mithalten. Im vierten Quartal 2020 waren über 65 Prozent der verkauften Handys 5G-fähig, ein Wert, der in den nächsten Monaten weiter steigen dürfte. Aber auch durch den Verkauf der Budget-Marke Honor hat Huawei Marktanteile eingebüsst.

Die grössten Smartphone-Marken in China (Januar 2021):

  1. Oppo (21% Marktanteil)
  2. Vivo (20% Marktanteil)
  3. Huawei, Apple, Xiaomi (je 16% Marktanteil)

Oppo holt mit preiswerten 5G-Modellen Marktanteile

Der Erfolg von Oppo führt Counterpoint vor allem auf den Erfolg der Reno-Serie zurück. Mit dieser biete das Unternehmen extrem gute Hardware zu günstigen Preisen an. Unter anderem hat Oppo die neue Reno-5-Serie in China rund zehn Prozent günstiger angeboten, als die Vorgängermodelle. Oppo habe so die Lücke im Mittelklassesegment füllen können, die Huawei hinterlassen habe.

Das OPPO Reno4 Pro
Die Modelle der Oppo-Reno-4-Reihe gibt es auch hierzulande zu kaufen. | Das OPPO Reno4 Pro

Ebenfalls profitiert habe Oppo von seiner aggressiven Strategie, 5G-fähige Geräte auch im Budget-Bereich einzuführen. Die Marke bietet mit seiner A-Modellreihe immer mehr 5G-Smartphones an, die weniger als 300 Dollar kosten. In China waren im Januar 2021 rund ein Viertel aller 5G-fähigen Handys unter dieser Preislimite. Im Bereich von unter 600 Dollar ist Oppo mit seiner Reno- und A-Serie auch der grösste Brand für 5G-Smartphones. Nur über alle Preissegmente hinweg reicht es für Oppo im 5G-Segment nur für die Silbermedaille.

Auch in Europa auf dem Vormarsch

Weltweit steht Oppo auf dem vierten Platz, direkt hinter Apple, Samsung und Xiaomi. Seit 2019 ist Oppo auch in Europa stark auf Expansionskurs. Zwar hat es die Marke bis Ende 2020 noch nicht in die Top 5 geschafft, wuchs hinter Realme (+1083%) und Xiaomi (+90%) mit 82 Prozent Absatzsteigerung aber am meisten. Huawei hingegen, verlor 43 Prozent und dürfte womöglich noch 2021 von Oppo überholt werden. Dennoch ist der Abstand zu Huawei noch relativ gross: Während Huawei letztes Jahr noch 22,9 Millionen Geräte in Europa absetzen konnte, waren es bei Oppo 6,5 Millionen Smartphones. Allerdings wurden 2020 noch alle Honor-Smartphones zu den Huawei-Verkäufen dazugerechnet. Etwas, das nun nicht mehr passieren wird und Huawei weitere Marktanteile kosten wird.

Smartphone-Marktanteile in Europa 2020
Bild: Counterpointresearch.com

Auch in der Schweiz ist Oppo seit 2019 aktiv. Im Mai desselben Jahres hatte die Marke in der Schweiz mit dem Reno 5G als erster Hersteller offiziell ein 5G-Smartphone lanciert. Seither hat Oppo seine Präsenz in der Schweiz massiv ausgebaut. Laut einer repräsentativen Erhebung des Vergleichsdienstes Comparis spielt die Marke hierzulande aber noch eine untergeordnete Rolle. Hinter den drei dominierenden Smartphone-Herstellern Samsung, Apple und Huawei konnte sich nur Xiaomi nennenswerte Anteile sichern.

Smartphone-Marktanteile Schweiz 2020
Bild: comparis.ch

Ob Oppo Xiaomi in diesem Jahr in der Schweiz überholen kann, wird sich zeigen müssen. Mit der Find-X3-Serie haben die Chinesen schon einmal ihr nächstes Flaggschiff angekündigt. Und auch die in China beliebte Reno-Reihe konnte in unseren Tests überzeugen. (Wobei Oppo die Reno-5-Modell hierzulande wohl als Teil der Find-X3-Serie verkaufen wird). Sicher ist, dass Huawei auch in der Schweiz weiter Marktanteile verlieren dürfte und es spannend wird, wer die entstandene Lücke bis Ende Jahr füllen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

OnePlus Nord 2 5G vorgestellt: Alle Details zum neuen Mittelklasse-Smartphone

Apple kündigt Event für 18. Oktober an: Das könnte uns erwarten

Samsung bringt den Smart Monitor M8 mit TV-Streaming und abnehmbarer Cam in die Schweiz

Huawei P50 Pocket: Neues Falt-Handy soll mit Stil und runden Display überzeugen

Erster Trailer zu Superhelden-Serie Invincible – die definitiv nichts für Kinder ist

Das iPhone 13 Pro landet im Kameratest von DxOMark hinter Huawei und Xiaomi