Der Peugeot 308 Symbolbild

Peugeot 308 wird elektrisch: Kommt 2023 mit 400 Kilometer Reichweite

Aktuell verkauft der Automobilhersteller Peugeot den 308 in zwei verschiedenen Plug-in-Hybrid-Varianten. Eine vollelektrische Variante gehört nicht dazu, wurde aber von den Franzosen bereits in Aussicht gestellt. Der Peugeot 308 soll sowohl als Kompaktwagen, als auch als Kombi in einer vollelektrischen Variante angeboten werden. Die grosse Frage ist somit, wann der Elektro-308 kommt.

Auf diese Frage gibt die Automobil-Zeitschrift aus Großbritannien Autocar nun eine vage Antwort. Der Peugeot e-308 soll ihren Informationen zufolge nicht mehr in diesem Jahr vom Band rollen, sondern erst 2023. Konkret soll der 308 ab Juli 2023 in Produktion gehen und kurz darauf bei den Händlern landen. Der Meldung der britischen Kollegen zufolge ist lediglich eine Variante geplant.

Der e-308 soll demnach einen Vorderrad-E-Motor mit einer Leistung von 113 kW (154 PS) und eine Batterie mit einer Kapazität von 50 kWh (54 kWh Brutto) erhalten. Durch Optimierungen liefert die Batterie eine bessere Effizienz von 12,4 kWh auf 100 Kilometer. Die Reichweite des 1600 Kilo schweren Elektroautos soll nach WLTP-Standard ziemlich genau 400 Kilometer betragen. Die Ladeleistung wird mit bis zu 100 kW angegeben.

Keine Details liegen zur Preisgestaltung vor. Wir gehen jedoch davon aus, dass der Preis für den Peugeot e-308 über den Preisen der Hybrid-Varianten liegen wird. Den 308 mit Plug-in-Hybrid ist in der Schweiz ab 37350 Franken verfügbar.

Mehr zum Thema Elektroautos:

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Android oder iOS: Welches Smartphone-Betriebssystem nutzt eigentlich Bill Gates?

Netflix könnte bald Live-Streaming für Spezialsendungen einführen

Huawei soll das P50 mit einem Snapdragon-Prozessor auf den Markt bringen

Gute Noten im Crashtest für Ford Mustang Mach-E und Hyundai Ioniq 5

Netflix landet mit «Hellbound» nächsten Serienhit aus Südkorea

Sony bringt sein neues Flaggschiff, das Xperia 1 IV, offiziell in die Schweiz