Samsung One UI Watch

Samsung Galaxy Watch4: So sieht die Classic-Variante aus

Am Montagabend hat der südkoreanische Hersteller Samsung die Oberfläche One UI Watch präsentiert, welche künftig auf Smartwatches mit Google Wear eingesetzt wird. Google und Samsung arbeiten bekanntlich gemeinsam an der nächsten Version des Smartwatch-Betriebssystems.

Erste Smartwatches mit One UI Watch hat Samsung auf dem vergangenen Event leider noch nicht gezeigt. Gerüchten zufolge soll dies im kommenden August nachgeholt werden. Möglicherweise werden die Smartwatches direkt zusammen mit den neuen Foldables Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3 vorgestellt.

Samsung Galaxy Watch4 Classic mit (drehbarer?) Lünette

In den letzten Wochen haben wir bereits die Galaxy Watch4 auf geleakten Bildern gesehen. Sie wird mit einem sportlichen Aussehen auf den Markt kommen und Samsung verzichtet auf eine Lünette. Wohl auch deshalb wurde zunächst vermutet, dass dieses Modell als Galaxy Watch Active4 vermarktet werden könnte. Dem ist scheinbar aber nicht so.

Bild: Android Headlines

Doch neben der normalen Galaxy Watch4, hat Samsung offensichtlich ein weiteres Modell geplant. Es ist ein Modell, welches ein klassisches Design aufweist und eine (drehbare?) Lünette verfügt. Dieses Modell wird der südkoreanische Hersteller wohl als Galaxy Watch4 Classic vermarkten.

Die Galaxy Watch4 Classic wird gleich in drei verschiedenen Grössen (42, 44 und 46 mm Uhrendurchmesser) angeboten. Bei den Farben stehen wohl weiss, grau und schwarz zur Auswahl. Darüber hinaus wird es die Classic-Variante mit Stahl- und Aluminiumgehäuse geben.

Das Display wird bei der Stahlvariante durch Gorilla Glass DX und bei der Variante mit Aluminiumgehäuse mit Gorilla Glass DX+ geschützt. Beide Varianten werden bis zu 5 ATM (50 Meter) wasserdicht sein und eine MIL-STD-810G-Zertifizierung tragen.

Samsung Galaxy Watch4 Classic
Bild: Android Headlines

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Premium-Smartwatch: TAG Heuer hat die vierte Generation der «Connected Watch» vorgestellt

Swisscom ist die Nummer 1 im Mobilfunknetztest von connect

Spotify möchte Markt für Hörbücher aufmischen

«How I Met Your Father»: Erstes Foto der Besetzung veröffentlicht

Fussballfans aufgepasst! FIFA 21 kommt endlich für Google Stadia

BMW stellt Auto vor, dass seine Farbe per Knopfdruck wechseln kann