Samsung Galaxy Note20 Ultra

Samsung hat sich (wohl) entschieden: Galaxy Note-Reihe wird eingestampft

Hat sich Samsung nun endgültig gegen die Galaxy Note-Reihe entschieden? Sieht ganz danach aus. Wie das südkoreanischen Tech-Portal Etnews schreibt, soll Samsung jedenfalls auch für 2022 keine neuen Geräte geplant haben. Bereits in diesem Jahr verzichtete Samsung auf die Veröffentlichung neuer Modelle – ganz zum Leidwesen aller Galaxy Note-Fans.

Natürlich können sich solche Entscheide ändern, doch wirklich gut sieht es für die Galaxy Note-Reihe nicht aus. In den letzten Jahren sind sich die Galaxy S- und Galaxy Note-Reihe sowieso immer näher gekommen. Ja, das Samsung Galaxy S21 Ultra hat zuletzt sogar das Alleinstellungsmerkmal der Galaxy Note-Reihe erhalten, der Eingabestift namens S Pen.

Samsung konzentriert sich vermehrt auf Foldables

Samsung Galaxy Z Flip 3 Test: Blaue Schutzhülle.
Bild: vybe

Ursprünglich stellte Samsung jeweils im Frühjahr die neuen Galaxy-S-und im Herbst die neuen Galaxy Note-Modelle vor. Das hat sich in diesem Jahr geändert. Geblieben ist zwar die Galaxy-S-Reihe im Frühjahr, dafür ist die Jahreszeit um den Herbst für die Fodables von Samsung reserviert. So wurden in diesem Jahr die beiden Foldables Galaxy Z Flip3 und Galaxy Z Fold3 präsentiert.

Samsung hat es in der Vergangenheit schon oft erwähnt: Man möchte sich vermehrt auf die Foldables konzentrieren. Foldables werden nicht nur von Jahr zu Jahr bessern, sondern auch günstiger und damit massentauglicher. Ein neues Galaxy Note hat wohl einfach keinen Platz mehr bzw. rentiert unterm Strich einfach nicht mehr.

Das Galaxy Note war ein Pionier – und wurde zunächst belächelt

Vor ziemlich genau zehn Jahren, am 27. Oktober 2011 stellte der südkoreanische Hersteller Samsung das erste Galaxy Note mit einem für damalige Verhältnisse riesengrossen 5,3 Zoll Display vor. Nur so zum Vergleich: Das kleinste iPhone geht mit seinem 5,43 Zoll Display inzwischen als „Mini“ durch. Damals, also vor zehn Jahren, war das aber noch ganz anders.

Smartphones mit grossen Displays wurden meistens belächelt. Wer will schon ein so grosses Smartphone mit sich herumschleppen? Solche Sachen konnte man zu dieser Zeit immer wieder lesen. Wie sich rückblickend zeigt, hatte Samsung damals aber genau den richtigen Riecher. Übrigens, auch der Begriff „Phablet“, der für Smartphones mit grossen Displays verwendet wird, wurde massgebend durch das Galaxy Note geprägt.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Garmin Venu 2 vs. Garmin Venu 2 Plus: Das sind die Unterschiede

Sonos Roam erhält Update: Wird damit der grösste Makel behoben?

E-Scooter kommen doch noch nach Bern

«The Mandalorian»: Erster Teaser Trailer gibt Einblick in eine actionreiche 3. Staffel

Wegen geringer Nachfrage: Apple will das iPhone 12 Mini angeblich einstellen

Oppo Find X3 Pro im Test – das beste Android-Smartphone 2021?