Die Samsung Galaxy Watch4

Schnellerer Prozessor und mehr Speicher: Samsung macht Wear-Smartwatches endlich Beine

Samsung wird mit grosser Wahrscheinlichkeit auf einem (noch unangekündigten) Galaxy Unpacked im August neue Produkte präsentieren, darunter auch die Galaxy Watch4 (Classic). Es wird die erste Smartwatch mit dem runderneuerten Betriebssystem Wear, welches Samsung zusammen mit Google entwickelt.

In den letzten Wochen haben wir die Galaxy Watch4 und die Galaxy Watch4 Classic bereits auf zahlreichen geleakten Bilder gesehen. Dank einem exklusiven Bericht von SamMobile, gibt es jetzt auch neue Details hinsichtlich Prozessor, Arbeitsspeicher und internen Speicherplatz.

Samsung One UI Watch
Bild: Samsung

Samsung baut neuen Chip für Smartwatches

Glaubt man dem Bericht, dann hat Samsung einen neuen Chip für Smartwatches entwickelt. Der Exynos W920 soll der kommenden Wear-Smartwatch gehörig Beine machen. Die CPU ist im Vergleich zum Exynos 9110 (Galaxy Watch3) 1,25x schneller. Die GPU (Grafikleistung) soll sogar 8,8x schneller sein.

Der interne Speicherplatz soll von 1 GB auf 1,5 GB RAM erhöht werden. Der interne Speicherplatz soll von 8 auf 16 GB erhöht und damit direkt verdoppelt werden. Vor allem in Hinblick auf die offline Wiedergabe von Streaming-Dienste wie Spotify oder YouTube Music, eine sehr gute Entscheidung.

Insgesamt hört sich der Neustart von Wear wirklich sehr viel versprechend an. Einen grossen Anteil daran dürfte effektiv auch Samsung haben. Wer weiss, vielleicht gelingt es Google nun endlich, eine Plattform zu lancieren, welche mit der Apple Watch mithalten kann. We will see…

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Foldables im Anflug: So sehen das Samsung Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3 aus

Top 10: Die besten Smartphones 2021 bis 300 Franken

Suunto kommt in chinesische Hände

Spotify möchte Markt für Hörbücher aufmischen

Pünktlich zur Fussball-EM: Zattoo verkürzt Verzögerung bei der Live-Übertragung

Zattoo lanciert neue App für Smart-TVs von LG