Schweizer Streaming-Dienst oneplus ist gestartet. Wir haben die wichtigsten Fragen für euch geklärt

Seit Dienstag, dem 16. November ist die Schweiz um einen Streaming-Dienst reicher. Dieses Mal kommt das Angebot allerdings nicht aus dem Ausland, sondern von einem heimischen Unternehmen: CH Media Entertainment. Wir haben alle wichtigen Informationen zu onplus für euch zusammengetragen.

Hat oneplus etwas mit der Smartphone-Marke OnePlus zu tun?

Nein.

Okay. Und wer steckt dann hinter oneplus?

onplus.ch wurde von CH Media, einem der drei grossen Medienhäuser der Schweiz, lanciert. CH Media ist 2018 als Joint Venture der NZZ-Mediengruppe und AZ Medien entstanden. Dem Unternehmen gehört im TV-Bereich unter anderem die bekannten Sender 3+,4+, 5+, 6+ und 7+. Daher auch der Name oneplus: Der Streaming-Dienst dient unter anderem als zentrale Plattform für alle nationalen Angebot der CH-Media-TV-Sender.

Welche Inhalte bietet oneplus?

Das Angebot besteht aus Serien, Spiel- und Dokumentarfilmen. Viele Titel sind dabei bekannte Produktionen aus dem In- und Ausland. Ebenfalls kann man ausgesuchte Produktionen der TV-Sender von CH Media auf oneplus bis zu 30 Tage nach der Ausstrahlung abrufen. Auftrumpfen möchte der Streaming-Dienst auch mit exklusiven Vorschauen von Eigenproduktionen. Als Beispiele werden unter anderem «Die Höhle der Löwen Schweiz» und natürlich «Der Bachelor» genannt. Wie umfangreich diese Vorschauen sind, lässt oneplus leider offen.

Ganz der Tradition anderer Streaming-Dienste gibt es auch sogenannte oneplus Originals, die exklusive auf der Plattform abrufbar sind. Bei diesen handelt es sich aber (vorerst) eher um Reality-Shows. So ist dann auch das erste Original die Schweizer Adaption der beliebten US-Reality-Show-Reihe «Shore». Die Schweizer Variante trägt den Titel «Reality Shore» und beinhaltet 12 Folgen.

Darüber, wie viele Titel beim Start genau verfügbar sind, machte oneplus keine Angaben. Allerdings werde das Programmangebot laufend erweitert, sodass in Zukunft jährlich mindestens 10’000 Titel verfügbar sein sollen.

Welche Audio- und Bildformate sind verfügbar?

Spielt man einen Film oder eine Serie ab, ist in den Bildeinstellungen maximal Full HD verfügbar. Über das Audioformat hat oneplus keine Informationen veröffentlicht. Wir tippen auf Stereo. Eine entsprechende Anfrage von uns liegt bei der zuständigen Pressestelle vor.

Welche Sprachen sind verfügbar?

Die Titel sind ausschliesslich in Deutsch verfügbar. Untertitel (für Hörgeschädigte) gibt es nicht.

Wo ist oneplus überall verfügbar?

Zum Start gibt es den Dienst als Webversion via Browser und als App bei der TV-Box von Quickline. In den nächsten Tagen soll ausserdem noch eine App für Android und iOS folgen. Darüber, ob es auch Apps für Samsung- und LG-Fernseher geben wird, macht oneplus keine Angaben.

Was kostet oneplus?

oneplus setzt auf ein sogenanntes Freemium-Modell. Das bedeutet, dass es einen kostenlosen Zugang gibt, der allerdings mit Werbung finanziert wird. Allerdings ist dieser Zugang stark eingeschränkt. So kann man mit dem Gratiszugang nur auf den Basiskatalog zugreifen, der unter anderem keine Originals enthält. Auch eine sogenannte «Kids Library» gibt es nur mit Bezahlmodell.

Bei den Abos kann man auf alle Inhalte zugreifen und erhält Zugriff auf Vorschauen auf die populärsten Eigenproduktionen. Das günstigere Abo nennt sich «Premium» und erlaubt zwei gleichzeitige Streams. Es kostet im Monatsabo 5.90 Franken, wer ein Jahresabo löst, bezahlt 4.92 Franken pro Monat.

Wer auf bis zu vier Geräten gleichzeitig streamen möchte, muss das «Friends & Family»-Abo lösen. Es kostet pro Monat 7.90 Franken, respektive 6.58 Franken pro Monat im Jahresabo. Bis auf die höhere Anzahl gleichzeitiger Streams unterscheidet sich das «Friends & Family»-Abo nicht vom Premium-Abo.

oneplus Streaming-Dienst: Verfügbare Abos.
Bild: Screenshot oneplus.ch

Gibt es ein Probeabo?

Ja. Den Dienst kann man sieben Tage kostenlos testen. Allerdings muss man dafür eine Kreditkarte hinterlegen. Das Abo verlängert sich automatisch, wenn man es nicht vor Ablauf der 7 Tage kündigt.

Wie kann ich oneplus kündigen?

Klicke oben rechts neben deinem Profilbild auf den weissen Pfeil und dann auf Konto. Unter Abo verwalten auf den Namen deines Abos klicken (grüner Button) und dann auf Abo kündigen.

Wichtiger Hinweis: Aktuell ist eine erfolgreiche Kündigung laut Help Center von oneplus noch nicht im Account sichtbar. Sprich: Das Abo ist zwar gekündigt, allerdings wird das nicht angezeigt.

Mehr zum Thema Streaming:

Pascal Scherrer
Ich mag Technik, Filme und Serien. Darum schreibe ich hier darüber. Klingt plausibel, oder?

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News