Xiaomi E-Scooter 2 Pro in Schwarz

Scooter 3 Lite und Scooter 4 Pro: Xiaomi bringt neue E-Scooter nach Europa

Der chinesische Hersteller Xiaomi wird in den kommenden Wochen gleich zwei neue E-Scooter in Europa auf den Markt bringen. Der entscheidende Hinweis dafür, liefert uns das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt. Die Hersteller müssen dort eine sogenannte ABE (allgemeine Betriebserlaubnis) einholen, damit die E-Scooter auf den deutschen Strassen rollen dürfen.

In der Datenbank des Kraftfahrt-Bundesamts werden die beiden noch unangekündigten E-Scooter-Modelle namens Mi Electric Scooter 3 Lite und Mi Electric Scooter 4 Pro gelistet. Damit steht schon mal fest, dass der Marktstart für die beiden Modelle in Deutschland nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Unsere deutschen Kollegen sprechen von einer Zeitspanne von 1-2 Monaten.

Zwei neue Xiaomi E-Scooter tauchen in der Datenbank des deutschen Kraftfahrt-Bundesamts auf
Screenshot: vybe (Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt)

Keine Details zum Xiaomi Electric Scooter 3 Lite und Electric Scooter 4 Pro

Was die neuen E-Scooter zu bieten haben, ist hingegen noch nicht bekannt. Das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt nennt leider keine näheren technischen Angaben. Auch ist noch gänzlich unklar, wann der chinesische Hersteller die neuen E-Scooter für Europa vorstellen möchte. Gemunkelt wird eine mögliche Vorstellung im kommenden Monat Juli.

Wir gehen stark davon aus, dass die neuen E-Scooter von Xiaomi kurz nach der Präsentation auch in der Schweiz lanciert werden.

Mehr zum Thema eMobilität:

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Handy-Marke OnePlus startet wohl bald in der Schweiz

Xiaomi lädt zum globalen „Mega-Launch-Event“ ein

Erster Trailer zu Marvels «She-Hulk» ist da

Kommt der Mac Mini mit M2-Chip? Händlereintrag legt das nahe

Babylon Berlin Staffel 4 startet im zweiten Halbjahr 2022

OnePlus in der Kritik: Leistung wird bewusst bei einigen Apps gedrosselt