Tesla «Made in Germany»: Serienproduktion soll im Dezember starten

Bereits im Sommer 2021 hätten eigentlich die ersten Teslas in der deutschen Gigafactory in Brandenburg vom Stapel laufen sollen. Der Plan ging für den amerikanischen Automobilhersteller bekanntlich nicht ganz auf und es kam zu einer unvorhergesehenen Verzögerung. Einem neuen Bericht zufolge steht nun allerdings fest, wann die Serienproduktion starten wird.

Wie die Automobilwoche exklusiv berichtet, sollen die ersten Elektroautos ab Dezember 2021 in den gigantischen Hallen in Serie zusammengebaut werden. Die mehrmonatige Verzögerung soll an fehlenden umweltrechtlichen Genehmigungen liegen. Die Zustimmung des brandenburgischen Landesamts für Umwelt soll nun aber voraussichtlich in den kommenden Tagen erfolgen. Somit steht der Serienproduktion nichts mehr im Wege.

In der Gigafactory in Brandenburg wird Tesla zunächst Elektroautos des Typs „Model Y“ in Serie fertigen. Fünf solcher Teslas wurden angeblich schon fertiggestellt. Ab spätestens Anfang Januar möchte Tesla pro Woche 1000 Elektroautos in Deutschland herstellen. Bei vollem Betrieb peilt der amerikanische Automobilhersteller später rund 500’000 Elektroautos pro Jahr an.

Neben dem Typ „Model Y“ will Tesla später auch das „Model 3“ in der Gigafactory fertigen. Aktuell sollen rund 1800 Arbeiter in Grünheide beschäftigt sein, später einmal sollen bis zu 12’000 Arbeiter für Tesla in der Gigafactory arbeiten.

Mehr zum Thema Elektroauto:

Bleib informiert – mit unserem wöchentlichen Newsletter

Die spannendsten Beiträge der vergangenen Tage bequem in deinem E-Mail-Postfach. Kein Spam, keine Werbung.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News