Vaiana von Disney.

Überraschung: Disney adaptiert Vaiana als Realfilm

Seit rund zehn Jahren setzt Disney seine Trickfilmklassiker als Realfilme um. Bisher sind unter anderem „Der König der Löwen“, „Das Dschungelbuch“ oder „Dumbo“ erschienen, in diesem Jahr soll ausserdem Arielle erscheinen. Nun hat Disney ein weiteres Live-Action-Remake angekündigt: Vaiana.

Angekündigt hat das Remake Dwayne „The Rock“ Johnson in einem Video auf YouTube. Er spricht im Animationsfilm die Figur des Halbgottes Maui.

Die Ankündigung ist eine ziemliche Überraschung, immerhin handelt es sich bei Vaiana nicht um einen Trickfilmklassiker, sondern einen 3D-Animationsfilm aus dem Jahr 2016.

Johnson wieder dabei

Weshalb sich Disney dazu entschieden hat, ausgerechnet diesen Film als Realfilm umzusetzen, geht aus dem Video nicht hervor. Zwar wurde Vaiana von den Kritiker:innen und Publikum positiv aufgenommen, konnte allerdings nie so eine Mainstream-Präsenz aufbauen wie etwa „Frozen“.

Abgesehen von der Ankündigung gibt es auch ansonsten kaum Informationen zum Vorhaben. Auli‘i Cravalho, die im Original die Stimme von Moana, wie Vaiana im Englischen heisst, spricht, wird als ausführende Produzentin mitwirken. Unklar ist, inwieweit Johnson in das Projekt involviert sein wird. Klar ist nur, dass er im Film zu sehen sein wird. Denkbar wäre, dass er Maui gleich selbst verkörpert, auch wenn er sich dafür ein paar Haare zulegen müsste.

Pascal Scherrer

Ich mag Technik, Filme und Serien. Darum schreibe ich hier darüber. Klingt plausibel, oder?

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Jup, wir sind jetzt auch auf Twitch

Warum Apple meinen Serienkonsum zum Positiven verändert hat

XGIMI MoGo 2 Pro im Test: Klein, aber oho?

Warum ich mich auf die «Star Wars»-Serie «Ahsoka» auf Disney+ freue