Überraschung: Huawei stellt EMUI 12 mit einigen neuen Features vor

Das kommt jetzt überraschend: Huawei hat trotz HarmonyOS eine neue Version der hauseigenen Benutzeroberfläche EMUI vorgestellt. EMUI 12, wie die nächste Version genannt wird, bekommt zahlreiche neue Funktionen und auch einige Design-Anpassungen spendiert.

Noch lässt sich Huawei nicht komplett in die Karten blicken und hat keinen Changelog mit allen Neuerungen, Optimierungen und Verbesserungen veröffentlicht. Auch ist noch völlig unklar, welche Smartphones überhaupt das Update auf EMUI 12 erhalten werden und wann.

Bis anhin sind wir sowieso davon ausgegangen, dass früher oder später alle Geräte ein Update auf das hauseigene Betriebssystem HarmonyOS erhalten werden. Allerdings scheint sich Huawei damit vorerst nur auf den heimischen Markt zu konzentrieren. Über einen globalen Rollout von HarmonyOS ist nichts bzw. nur wenig bekannt.

Mit EMUI 12, das an einigen Stellen stark an HarmonyOS erinnert, will Huawei vermutlich einfach die Wartezeit auf den internationalen Rollout von HarmonyOS verkürzen.

EMUI 12: Diese neuen Features erwarten dich

Auf dieser Website hat Huawei schon mal die ersten neuen Features gelüftet, darunter die neue Design-Sprache. Dazu zählt das neue Farbschema, das sich auf die Farben Weiss, Schwarz und Blau reduziert. Dies soll verhindern, dass der Nutzer unnötig abgelenkt wird. Für eine flüssigere Darstellung sorgen neue System-Animationen und es gibt ebenfalls eine neue Font (Schrift).

Das neue Kontrollzentrum ist bereits aus HarmonyOS 2 bekannt. Darüber können Nutzer allerlei an Einstellungen direkt vornehmen und beispielsweise auch die Musik steuern. Weiterhin werden andere Huawei-Geräte besser ins System integriert. Das Smartphone kann so beispielsweise auf ein Huawei-Laptop gespiegelt werden. Es sind alles Features, welche wir bereits aus HarmonyOS 2 kennen.

Bruno Rivashttps://vybe.ch
Hier sollte etwas Spannendes stehen. Wird es auch - irgendwann.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News