Tschugger Serie Sky Show und SRF

«Tschugger» Staffel 2 startet vielleicht bereits im September

«Tschugger», das Sky Original, das in Koproduktion mit dem Schweizer Fernsehen entstanden hat, geht vermutlich bereits im September 2022 weiter. Das hat Sky in einem Instagram-Post angeteasert. Dort schreibt Sky:

«Mit etwas Glück kommt Tschugger Staffel 2 am 15. September! Keine Sorge, wir können es auch nicht erwarten! ⁠»

Die 2. Staffel läuft zunächst exklusiv auf Sky Show, bevor sie im Dezember des gleichen Jahres auch auf SRF ausgestrahlt wird. Ab dann ist Staffel 2 von «Tschugger» auch auf dem hauseigenen Streaming-Dienst Play Suisse von SRF abrufbar.

David Constantin führt wieder Regie

Die 2. Staffel von «Tschugger» umfasst laut SRF fünf Folgen, die wieder von Regisseur David Constantin inszeniert werden. Er ist auch vor der Kamera als Polizist und Hauptdarsteller Bax zu sehen. Nebst ihm werden auch wieder Dragan Vujic, Anna Rossinelli und Cedric Schild in den neuen Folgen zu sehen sein.

Der Trailer zur 2. Staffel «Tschugger».

«Tschugger» ist die erste Schweizer Eigenproduktion eines grossen, internationalen Streaming-Dienstes. Nachdem die Serie am 28. November 2021 erfolgreich in der Schweiz angelaufen war, startete «Tschugger» auch internationale: Seit dem 12. Mai ist die Serie auch in Deutschland und Österreich verfügbar – in bestem Walliserhochdeutsch. Sky plant sogar, «Tschugger» in einer englischen Synchronisation in Grossbritannien zu veröffentlichen. Zumindest verriert uns das Sky-Switzerland-Chef Eric Grignon in einem Interview im Dezember 2021. Ob es tatsächlich noch dazu kommt, ist aktuell unklar.

Für alle, die die Story noch nicht kennen: Das Wort Tschugger kommt aus dem Walliser Dialekt und bedeutet Polizist. Entsprechend dreht sich die Serie um einen verschlafenen Polizeiposten im Wallis. Die Arbeit der dortigen Tschugger ist überschaubar und nicht sehr aufregend.

Der Trailer der 1. Staffel.

Im Mittelpunkt steht der Polizist Bax und sein Parnter Primin. Wärend letzterer akzeptiert hat, dass sein Polizistendasein kaum Aufregung bietet, trauert Bax den guten alten Zeiten hinterher, in denen er mit der Lösung eines Falls schweizweit für Schlagzeilen gesorgt hat und noch in einer glücklichen Beziehung mit seiner Arbeitskollegin war. Bax ist überzeugt, dass sich ein nächster grosser Fall anbahnt – doch niemand glaubt ihm und so ermittelt er auf eigene Faust.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Chip-Krise zwingt VW zu Zwangspause bei der Elektroauto-Produktion

HBO Max, Hulu, Paramount+ und Peacock: Wann starten die vier grossen Streaming-Dienste in der Schweiz?

Huawei soll angeblich bald ein neues 5G-Handy veröffentlichen

Neuer Gaming-Controller Razer Kishi V2 ist mit mehr Smartphones kompatibel

Kurz & Knackig kritisiert: «Finch», «Der Puppenspieler» und «München»

Clubhouse: Hype-App ist bald für Android verfügbar