Xiaomi investiert 10 Milliarden USD in Elektroautos

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat in den vergangenen Tagen im Rahmen des «Mega Launchevents» regelrecht ein Produktfeuerwerk gezündet. Neben vielen neuen Produkten, kündigte Xiaomi nicht ganz überraschend eine neue Sparte für Elektroautos an. Vorweg: Xiaomi ist bis jetzt noch nicht wirklich ins Detail gegangen und hat auch keine Konzeptbilder oder der ähnlichen vom ersten «Mi Car» präsentiert.

Xiaomi gründet eigenes Unternehmen für Elektroautos

Xiaomi gründet für die neue Elektroauto-Sparte ein eigenständiges Unternehmen, welches von Lei Jun (Chef von Xiaomi) höchstpersönlich angeführt und aufgebaut wird. In dieses Unternehmen möchte man in den nächsten zehn Jahren schrittweise bis zu 10 Milliarden US-Dollar investieren. Das Ziel ist es, irgendwann in Zukunft «smarte Elektroautos» für den Weltmarkt zu bauen.

Konkrete Pläne hat Xiaomi indes nicht vorgelegt. Das Unterfangen von Xiaomi hört sich zweifelsohne spannend an. Doch erst die Zeit wird zeigen, wie ernst es der chinesische Hersteller mit den Elektroautos wirklich meint.

Bruno Rivas
Bruno Rivas
Hier sollte etwas spannendes stehen. Wird es auch - irgendwann.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

News

spot_img