Das Redmi K40 in der Gaming Enhanced Edition

Xiaomi: Jetzt hat auch Redmi ein Gaming-Smartphone präsentiert

Unter der Black Shark-Reihe verkauft Xiaomi bereits seit einigen Jahren recht erfolgreich Gaming-Smartphones. Nun hat man in China unter der Tochtermarke Redmi das neue K40 in der Gaming Enhanced Edition präsentiert. Sie kann mit ein paar spannenden Features für Gamer punkten.

Die Gaming Enhanced Edition verfügt über ein 6,67 Zoll FHD+-AMOLED-Display mit einer schnellen Bildwiederholrate von 120 Hz und eine Touch-Abtastrate von 480 Hz. Die höhere Bildwiederholrate und die beachtliche Touch-Abtastrate stellen vor allem bei Games einen Vorteil dar.

Wer sich ein Gaming-Smartphone kauft, der erwartet eine hohe Leistung. Die kriegst du auch bei der Gaming Edition des K40. Allerdings setzt die Xiaomi-Tochtermarke aus Kostengründen nicht auf den aktuell schnellsten Chipsatz für Android-Smartphones, den Qualcomm Snapdragon 888, sondern auf den MediaTek Dimensity 1200.

Das Redmi K40 Gaming Enhanced Edition in den verschiedenen Farbvarianten.
Bild: Xiaomi

Kein Qualcomm Snapdragon 888, dafür MediaTek Dimensity 1200

Der Dimensity 1200 ist 5G-fähig und setzt sich aus vier schnellen ARM Cortex-A78-Prozessorkerne und auf vier stromsparende Cortex-A55 zusammen. Damit der Chipsatz auch bei längeren Gaming-Sessions mit voller Leistung arbeiten kann, setzt Redmi angeblich auf ein speziell optimiertes Kühlsystem (passiv). Redmi verzichtet somit auf einen echten Kühler, wie beispielsweise beim Lenovo Legion Phone Duel 2.

Das Redmi K40 Gaming Enhanced Edition wird in verschiedenen Speichervarianten angeboten. Wahlweise gibt es das Modell mit 6 GB RAM + 128 GB Speicher, 8 GB RAM + 128 GB Speicher oder in der Topversion mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher.

Kamera-technisch gibt es auf der Rückseite eine Triple-Kamera mit 64 MP-Hauptsensor, eine 8 MP Ultraweitwinkel- und eine 2 MP Makrokamera. Eine Selfie-Kamera ist als „Loch im Display“ (Punch-Hole) vorhanden. Dieses kleine Detail könnte vom einen oder anderen Gamer als störend empfunden werden.

Als Alleinstellungsmerkmal verfügt die Gaming Enhanced Edition über physische Schulterbuttons und von JBL speziell optimierte Stereo-Lautsprecher. Der Akku weist eine Kapazität von 5065 mAh auf und lässt sich mit 66 Watt sehr schnell wieder aufladen. Wireless-Charging gibt es hingegen nicht.

Die Bruce Lee-Version des Redmi K40 in der Gaming Enhanced Edition
Bild: Xiaomi

Redmi K40 Gaming Enhanced Edition: Preise und Verfügbarkeit

In China startet die Basisversion bei umgerechnet ca. 282 Franken bzw. 255 Euro ab dem 30. April 2021. Die Topversion, welche als Bruce Lee-Edition vertrieben wird, gibt es für umgerechnet ca. 400 Franken bzw. 360 Euro. Ob das Redmi Gaming-Smartphone ebenfalls in Europa bzw. der Schweiz vertrieben wird, ist bisher nicht bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Foundation: Atemberaubender neuer Trailer und Startdatum zur Apple-Serie

Huawei Nova 9: Neues Smartphone startet in Europa

Globaler Launch-Termin steht: Das Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro werden in Kürze vorgestellt

Android 13: Diese Smartphones und Tablets erhalten das Update

Samsung Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra: Das erste «offizielle» Werbeposter

Apple zieht Hardware-Chef für mysteriöses neues Projekt ab