Das realme 8

realme 8 und realme 8 5G vorgestellt: Viel Hardware für wenig Geld

Gestern hat der chinesische Hersteller realme mit dem realme 8 und realme 8 5G zwei neue Smartphones präsentiert, die ab Mai auch in Europa verkauft werden. Da realme nicht offiziell in der Schweiz operiert, importieren Händler wie microspot oder digitec die Geräte selber. Es kann deshalb zu Verzögerungen bei der Verfügbarkeit kommen.

Abgesehen von den unterschiedlichen Farben und dem Werbeslogan (Dare to leap) beim realme 8, gibt es bei der Optik keine nennenswerte Unterschiede. Die Kameras sind bei beiden Smartphones oben rechts in einem quadratischen Kameramodul integriert. Die Vorderseite wird von einem grossen Display mit Punch-Hole für die Selfie-Kamera dominiert.

realme 8 vs. realme 8 5G: Das sind die Unterschiede

Nur das realme 8 5G bietet Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard. Hierfür setzt der chinesische Hersteller auf den neuen MediaTek Dimensity 700. Beim realme 8 ist hingegen der MediaTek Helio G95 integriert. Beide Modelle gibt es in der Ausführung mit 4 GB RAM + 64 GB Speicher und 6 GB RAM + 128 GB Speicher.

Gleich mehrere Unterschiede sind in Bezug auf die verbauten Displays zu verzeichnen. Grösster Unterschied: Das 5G-Modell hat „nur“ ein 6,5 Zoll LCD-Display mit FHD+-Auflösung integriert, während das realme 8 ein 6,4 Zoll Super-AMOLED-Display verfügt. Dafür erreicht das Display im realme 8 5G eine Bildwiederholrate von 90 Hz, welche wiederum dem realme 8 fehlt.

Ein wesentlicher Unterschied macht sich zudem bei den verbauten Kameras bemerkbar. Die Kamera beim realme 8 5G setzt sich aus einer Triple-Kamera mit 48 MP Hauptsensor, 2 MP-Makro- und 2 MP-Tiefensensor zusammen. Die 8 MP-Ultraweitwinkelkamera sowie die auf dem Papier bessere 64 MP-Hauptkamera, bleiben dem realme 8 vorbehalten.

https://twitter.com/realme_Germany/status/1385154023670616065

Identisch ist der verbaute Akku mit einer Kapazität von 5000 mAh. Allerdings lässt sich der Akku nur im realme 8 mit bis zu 30 Watt aufladen. Bei der 5G-Version gibt es maximal 18 Watt. Was das bedeutet? Nun, das realme 8 lässt sich ganz einfach schneller laden. Beide Modelle werden ab Werk mit Android 11 bzw. realme UI 2.0 ausgeliefert.

realme 8 und realme 8 5G: Das kosten sie in der Schweiz

In Europa werden beide Modelle ab 199 Euro (4 GB RAM + 64 GB Speicher) verkauft. In der Schweiz wird das realme 8 unter anderem bereits bei microspot für 199 Franken gelistet. Ein Angebot zum realme 8 5G habe ich bisher nicht entdeckt. Da die Geräte in Europa gleich viel kosten, gehen wir davon aus, dass die 5G-Version somit in der Schweiz für 199 Franken angeboten wird.

Übrigens: realme gehört ebenfalls zum BBK Electronic-Konzern, dem unter anderem Oppo, Vivo und OnePlus ebenfalls angehören.

Bruno Rivas

Egal, ob Smartphone, Tablet, TV, Elektroauto oder sonst was. Technik begeistert mich und ist eine grosse Leidenschaft von mir.

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Pixel 8a: Google startet das KI-Rennen in der Mittelklasse

Diese 14 Handys haben die Smartphone-Welt ganz besonders geprägt

Kabellose Adapter für Apple CarPlay: So trennst du dich vom störenden Kabel

Ein grosser Wurf? Samsung präsentiert neues Mittelklasse-Flaggschiff Galaxy A55