Der neue BMW i4

Erste Bilder: Vorhang auf für das neue Gran Coupé BMW i4

Anlässlich der Jahrespressekonferenz hat BMW heute erstmals das Serienmodell des i4 ganz ohne Tarnung präsentiert. Dabei hat der deutsche Automobilhersteller auch gleich das Gerücht bestätigt, dass der i4 drei Monate früher als geplant auf den Markt kommen wird. Die genauen Details zum Preis und Datum sind allerdings noch nicht bekannt.

Dass wir es beim BMW i4 mit einem reinen Elektroauto zu tun haben, hebt BMW mit den blauen Design-Elementen unverkennbar hervor. Sie sind überall am Fahrzeug gut sichtbar angebracht. Auffallend ist der grosse „Kühlergrill“, der bereits bei der Studie zu sehen war und nicht wahnsinnig gut ankam. Ansonsten orientiert sich das Serienmodell stark am Konzept.

Topmodell mit bis zu 530 PS und 590 Kilometer Reichweite

Die BMW i4 Modellreihe wird in verschiedenen Versionen erhältlich sein, die Reichweiten von bis zu 590 km (WLTP) und bis zu 300 Meilen (EPA) ermöglichen. Der BMW i4 kann mit einer Leistung von bis zu 390 kW /530PS in 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Weitere Daten, wie die Akkugrösse oder die Leistung der schwächeren Varianten, fehlen noch. Der BMW i4 wird darüber hinaus erstmals auch als sportliches M-Modell vorgestellt werden.

Weitere Details will BMW in den nächsten Wochen veröffentlichen.

Der neue BMW i4
Bild: BMW
Der neue BMW i4
Bild: BMW

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Google stampft Studio für exklusive Games ein, war es das schon für Stadia?

Nothing muss über die Bücher: Der Nothing Launcher überzeugt (noch?) nicht

Nokia drückt die Reboot-Taste: Neue Smartphones und neue Modellnamen

Trailer zu Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings ist endlich da

«Black Panther 2»: Trailer zu «Wakanda Forever» zeigt erstmals Namor

Apple Watch Series 7: Keine neuen Features, dafür besserer Akku?