Google Stadia Controller mit Far Cry 5 im Hintergrund

Google Stadia Games & Entertainment: Zuerst gab es Lob, dann Haue!

Anfang Februar verkündete Google überraschend das Aus für das hauseigenen Stadia Games & Entertainment Entwicklerstudio. Jetzt ist klar: Überraschend kam die Schliessung nicht nur für alle Aussenstehende, sondern auch für die Mitarbeitende des Studios.

Nur ein paar Tage vor der offiziellen Verkündung, dass das Studio eingestampft wird, lobte Phil Harrison, seines Zeichens Chef der Stadia-Plattform, in einer E-Mail die Arbeit und Fortschritte des Teams. In der E-Mail, welche Kotaku vorliegt, gibt es keine Hinweise auf eine mögliche Schliessung. Im Gegenteil: Es wird noch erwähnt, dass die Investment-Ziele und die Strategie 2021 demnächst bekannt gegeben würden.

Zu diesem Zeitpunkt dürfte keiner der betroffenen Mitarbeitenden damit gerechnet haben, dass es gar keine Strategie für das Studio gibt und dass unlängst das Aus beschlossen wurde. Fakt ist: Ein solcher Entscheid wird nicht ein paar Tage zuvor gefällt, sondern ist von langer Hand geplant.

In einer Telefonkonferenz mit den betroffenen Mitarbeitenden, welche erst drei Tage nach der offiziellen Mitteilung erfolgte, hat Phil Harrison dann auch zugegeben, dass er bereits vor dem Absenden der besagten „Lob“-Mail wusste, dass es keine Zukunft für das Studio gibt.

Ja, es ist definitiv nicht die feine Art von Google, wie hier mit den Mitarbeitenden des Studios umgegangen wurde. Übrigens gibt es weiterhin keine eindeutige Begründung, weshalb sich Google nur zwei Jahre nach der Gründung des Studios bereits wieder davon verabschiedet. Interne Stimmen berichten über grobe Management-Fehler. Extern wurden steigende Kosten angeführt.

Auch hier sei nochmals erwähnt: Google Stadia wird weitergeführt. Zuletzt verkündete Google, dass in diesem Jahr über 100 neue Spiele für die cloudbasierte Spieleplattform bereitgestellt werden. Ein Hochkaräter ist ab 17. März dabei: Die Fussballsimulation FIFA 21.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tesla Model X (2021) mit mehr Power und futuristischem Lenkrad

Erste Pressebilder zeigen das OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro

Godzilla vs. Kong: Die zwei Kultmonster schenken sich im ersten Trailer nichts

Stromer ST3 Pinion: Starkes S-Pedelec mit Piniongetriebe und Riemenantrieb

Samsung Galaxy S21 FE: Neue Bilder gewähren Blick auf die „Fan Edition“

Galaxy Fold: Wird bei Samsung schon bald „doppelt“ gefaltet?